Zwei schwere Unfälle am selben Tag Planegg: Bauarbeiter nach Betriebsunfall gestorben

Der Notarzt musste am Mittwoch zweimal zu einer Baustelle in Planegg gerufen. (Symbolbild) Foto: dpa (Symbolfoto)

An einem einzigen Tag haben sich auf einer Baustelle in Planegg zwei Unfälle ereignet. Knapp zwei Wochen später ist einer der Männer nun gestorben.

 

Planegg - Auf einer Baustelle in Planegg hatten sich am Mittwoch, den 31.7. innerhalb weniger Stunden zwei schwere Arbeitsunfälle ereignet. Nun hat die Polizei mitgeteilt, dass einer der beiden Männer (57) seinen schweren Verletzungen erlegen ist. 

Der Mann war am 31. 7. bei Arbeiten an einer Kelleraußenwand knapp drei Meter in die Tiefe gestürzt. Er hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen und war vor Ort reanimiert und nach der Rettung durch die Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht worden. Am selben Tag war ein weiterer Bauarbeiter, ein 67-Jähriger, von einer Kellerdecke rund drei Meter in die Tiefe gestürzt. Auch er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Nach den Unfällen waren kriminalpolizeiliche Ermittlungen eingeleitet und die Baustelle vorerst gesperrt worden.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading