Zwei Fahrzeuge wiedergefunden Diebe stehlen Fahrschulautos und machen Brotzeit

Die Polizei fand den gestohlenen BMW 3er und 1er in einem Graben liegend in Österreich. Foto: Fahrschule M1/Polizei

Dreister Autoklau in einer Fahrschule in Trudering: Zunächst fielen die Diebe über das Buffet von einer Abschiedsfeier her, dann klauten sie fünf Fahrschulautos. Zwei davon entdeckte die Polizei jetzt in einem Graben.

 

München - Diese Diebe werden auch immer dreister! Samstagnacht brachen Unbekannte in ein Gebäude der Fahrschule M1 in Trudering ein. Die Kriminellen öffneten einen Tresor und klauten alle Ersatzschlüssel des kompletten Fuhrparks. Doch damit nicht genug: Danach bedienten sich die Täter auch an den Resten einer Abschiedsfeier. Die Feier war für eine Sekretärin ausgelegt worden, die sich am selben Tag in Schwangerschaftsurlaub verabschiedet hatte. In aller Seelenruhe machten die Täter erstmal Brotzeit in der Küche, bevor sie richtig zuschlugen. Das schreibt die Fahrschule M1 auf ihrer Webseite.

Vom Betriebsparkplatz stahlen sie drei Autos: einen VW Golf, einen BMW 3er und einen BMW 1er. Nächstes Ziel war die Kreillerstraße, wo ein weiterer BMW der Fahrschule mitgenommen wurde. Beinahe hätten die Unbekannten auch einen Porsche mitgehen lassen, doch aufgrund eines technischen Defekts beim Schlüssel entschieden sie sich lieber für einen weiteren VW Golf.

Die Täter flüchteten letztendlich in Richtung österreischischer Grenze. Dort konnte die Polizei auch zwei der geklauten Fahrzeuge wiederfinden - den BWM 3er und 1er. Beide lagen schrottreif in einem Graben.

Die Fahrschule bitte um Mithilfe bei der Suche nach den Dieben und den fehlenden Autos. Falls Zeugen eines der Fahrzeuge mit dem Aufkleber "Fahrschule M1" gesehen haben sollten, dann möchten sie sich bitte unter der Telefonnummer 0174 / 90 80 485 melden.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading