Zusammen mit hunderten United-Fans Bilder: Hoeneß und Rummenigge bei Gedenkveranstaltung in Riem

, aktualisiert am 06.02.2018 - 16:18 Uhr
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bei seiner Rede am Manchesterplatz. Foto: mb

Gedenken an das Flugzeugunglück in München von 1958. Am Manchesterplatz kommen am Dienstag neben OB Dieter Reiter auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Klub-Boss Karl-Heinz Rummenigge zusammen. Die Bilder aus Riem.

München - Vor genau 60 Jahren, am 6. Februar 1958, kamen bei einem Flugzeugunglück in München 23 Menschen ums Leben – darunter auch acht Spieler von Manchester United. Am Manchesterplatz in Riem gibt es am Dienstag deswegen eine Gedenkveranstaltung für die Opfer. Neben Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sind unter anderem auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vor Ort.

Der AZ-Reporter berichtet von etwa 1.500 United-Fans, die gemeinsam zur Gedenkstätte pilgerten. Vor Ort angekommen, stimmten die Anhänger dann einige Lieder an, bevor der offizielle Teil der Veranstaltung losging.

Oberbürgermeister Reiter, Rummenigge, der frühere Landtagsabgeordnete Hermann Memmel und ein Vertreter der Red Devils gedachten in ihren Reden den Opfern. Um 15:04 Uhr, dem Zeitpunkt des Absturzes vor 60 Jahren, gab es eine zweiminütige Schweigeminute, bevor eine Sängerin das Lied "Flowers of Manchester" zum Abschluss anstimmte.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null