Zurück in der Öffentlichkeit Franz Beckenbauer lädt zum Karpfenessen nach Kitzbühel

, aktualisiert am 07.01.2018 - 11:20 Uhr
Traditionell lädt Beckenbauer seine Freunde zum Karpfenessen nach Kitzbühel ein... Foto: BrauerPhotos

Franz Beckenbauer ist wieder zurück in der Öffentlichkeit. Am Dreikönigstag hat er auch 2018 zu seinem traditionellen Karpfenssen in den "Kitzhof" in Kitzbühel geladen.

Wie geht es Franz Beckenbauer (72) nach seinen Operationen? Der Ehrenpräsident des FC Bayern München sagte nach seinem erneuten Eingriff am Herzen im Novemer zur BamS: "Gut! Geht schon. Es geht langsam voran." Es war eine geplante Routine-OP zu Neueinstellung der Bypässe.

Viel plaudern wollte der 72-Jährige aber nicht, schließlich musste er sich gemeinsam mit Ehefrau Heidi um die Gäste kümmern. Gut gelaunt begrüßte er mit seiner Frau Heidi alle Anwesenden mit einem "Grüß Euch" und wünschte allerseits "Ein gutes Neues." Dann posierte er mit seiner Heidi und Hotel-Direktor und Mitgastgeber Johannes Mitterer für die Fotografen mit einem der zubereiteten Karpfen und strahlte in die Kameras. "Das bin i nimmer gwohnt", kommentierte er schmunzelnd das Riesenblitzlichtgewitter.

Gekommen sind unter anderem Ex-Bayern-Vizepräsident Fritz Scherer, Kitzbühels Tourismus-Präsidentin Signe Reisch, Bernd Dieter Rauch (2. Bayern-Vizepräsident bis 2012), Ex-Skirennläufer Rudolf Sailer und Hansi Hinterseer.

Hingucker beim traditionellen Karpfenessen: Beckbauer-Spross Joel (16) zeigte zum ersten Mal seine Freundin Elena Engelmeier (18). Die beiden sind seit sieben Monanten ein Paar und lernten sich ganz klassisch beim Essengehen kennen und lieben. 

Alle Bilder aus dem "Kitzhof" finden Sie in unserer Fotostrecke.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. null