Zur Wiesn-Zeit Disco-Zoff? Wirbel um Bayern-Star Vidal

Arturo Vidal ist in einen Vorfall in einer Münchner Diskothek verwickelt. Foto: dpa

Im Crown’s Club gibt’s Handgreiflichkeiten, als der Bayern-Profi vor Ort ist – jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

 

München -  Raufereien gibt's im Münchner Nachtleben ja so einige. Eine davon ist schon ein bisserl her, dafür umso delikater: Am Samstag, 16. September – der FC Bayern hatte gerade gegen Mainz 05 mit 4:0 gewonnen –, geht Arturo Vidal mit ein paar Freunden im Crown's Club nahe des Ostbahnhofs feiern.

Sie sitzen im VIP-Bereich, es ist Wiesn-Zeit, als es gegen drei Uhr früh laut Club-Chef Oliver Reif zu einer kleinen Diskussion zwischen einem von Vidals Leuten und einem Barkeeper kommt. Vidal geht hin, einige seiner Freunde begleiten ihn. "Wir haben das alles auf den Bändern unserer Überwachungskameras. Es sieht aus, als habe Vidal eher deeskalieren wollen", so der Club-Chef zur AZ auf Anfrage.

Dann gerät die Situation jedoch außer Kontrolle: Ein Mann mit Tirolerhut von Vidals Nachbartisch mischt sich ein, schubst den Barkeeper. Das sieht ein anderer, bislang unbeteiligter Gast, der nun wiederum den Mann mit Tirolerhut schubst. Dieser fasst dem Kontrahenten ins Gesicht – als plötzlich ein weiterer Unbekannter auftaucht, eine Wodkaflasche packt und diese dem Tirolerhut-Mann auf den Kopf haut.

"Dann sind ungefähr zehn Sekunden lang alle ausgeflippt", sagt Reif. "Es war aber eher wie eine Kinder-Rauferei." Verletzt worden sei augenscheinlich niemand.

Elf Tage später erstattete jemand bei der Polizei Anzeige wegen des Falls – gegen Unbekannt. Der Vorwurf: Körperverletzung. Jetzt ermittele die Kripo, so ein Polizeisprecher. 

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading