Zum Thema Klimawandel Nina Eichinger: Trotz Dreier-Abi jetzt Fernstudium

Collien Ulmen-Fernandes, Wigald Boning und Nina Eichinger am Dienstag beim "History Award" Foto: PR/HISTORY/Getty/Koch

Überraschendes Geständnis von Produzenten-Tochter Nina Eichinger. Die schöne Blondine absolviert derzeit ein Fernstudium.

 

Beim "History Award", der Schülerwettbewerb des gleichnamigen Channels, plaudert Nina Eichinger, wie sie früher in der Schule war: "Ich mochte in der Tat Geschichte sehr gerne, aber auch Bio und Sport zählten zu meinen Lieblingsfächern. Ich war eine gute Schülerin und bin auch gerne in die Schule gegangen. Beim Abi hat es allerdings nur für einen Dreier-Schnitt gereicht, da ich eine Hauptrolle in einem Musical angenommen hatte und mir Sport und Freizeit wichtiger waren. Alles in allem hatte ich eine tolle Schulzeit."

Die Moderatorin und Tochter von Bernd Eichinger (†61) bildet sich aktuell weiter: "Ich habe mich auch gerade zur Weiterbildung für ein Internet-Fernstudium zum Thema Klimawandel eingeschrieben was mir sehr viel Spaß macht.“

Mittlerweile ist sie selbst Mutter. Wo war der Junior während seine Mama moderierte? "Josef ist beim Babysitter. Er ist jetzt elf Monate alt. Das Praktische ist, dass diese Veranstaltung heute am Vormittag und in München stattfindet, da bin ich mittags wieder beim Stillen zu Hause.“ Ist ein zweites Kind geplant? "Ja, irgendwann. Aber im Moment ist das noch weit entfernt."

 

0 Kommentare