Zum Saisonstart fit? Müller-Wohlfahrt bringt Gnabry in die Spur

Will schnellstmöglich im Trikot des FC Bayern jubeln: Serge Gnabry. Foto: sampics/Augenklick

Muskelbündelriss im Oberschenkel, trauriges Saisonfinale in Hoffenheim, WM verpasst: Serge Gnabry absolviert beim FC Bayern bereits ein Reha-Programm, um nach Ende seiner Leihe zu Beginn der neuen Spielzeit topfit zu sein.

München - Wann kommt Serge Gnabry wieder auf die Beine? Ein Muskelbündelriss im Oberschenkel beendete eine eigentlich hervorragende Saison des Nationalspielers vorzeitig.

Von der Tribüne aus musste der 22-Jährige zusehen, als sich die TSG 1899 Hoffenheim auf der Schlussgeraden noch für die Champions League qualifizierte. So wurde es am Ende ein traurige Abgang für FCB-Leihgabe Gnabry, der die Weltmeisterschaft in Russland verpasste und jetzt beim FC Bayern mit einer kleinen Hypothek ins Rennen um einen Stammplatz geht.

Serge Gnabry: Beim Trainingsauftakt der Bayern wieder fit?

Ab 1. Juli steht er auch offiziell beim FC Bayern unter Vertrag, aktuell bereitet er sich in München in der Reha vor. Der talentierte Offensivspieler - zehn Tore und sieben Assists - bestätigte in Hoffenheim die Qualitäten, die ihn für den deutschen Rekordmeister so interessant machten.

Unter den kritischen Blicken von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt macht er sich fit für den nächsten Karriereschritt. Wie die "Sport Bild" schreibt, verläuft der Heilungsverlauf durchaus positiv, und so soll eine MRT-Untersuchung in Kürze darüber entscheiden, ob Serge Gnabry den wohlverdienten Urlaub antreten darf.

Wenn alles nach Plan verläuft, ist er pünktlich zum Trainingsauftakt der Bayern am 2. Juli wieder fit.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. null