Zugstrecke Weilheim-Tutzing Frau von Regionalbahn erfasst - tot

Eine ältere Frau ist in der Nähe von Wielenbach im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau bei einem Zusammenstoß mit einem Zug ums Leben gekommen.

 

Wielenbach -  Wie die Polizei mitteilte, hatte die Fußgängerin am Samstagvormittag eine Regionalbahn übersehen, als sie auf den Gleisen einer kurvigen Bahnstrecke zwischen Weilheim und Tutzing Richtung Bahnübergang unterwegs war.

Trotz Warnsignal und Notbremsung konnte der Lokführer einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die Frau wurde tödlich verletzt, der Zugführer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Die Bahnstrecke war mehrere Stunden lang gesperrt. Die Identität der Frau war zunächst unklar. Sie wird auf etwa 60 bis 70 Jahre geschätzt und hatte vermutlich einen Hund bei sich - an dem Unfallort wurde eine rote Hundeleine gefunden. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

 

0 Kommentare