Zu schnell an Heiligabend BMW-Fahrer überschlägt sich in Acker - schwer verletzt

Die Straße war für rund eineinhalb Stunden komplett gesperrt (Symbolbild). Foto: Patrick Seeger/dpa

Am späten Heiligabend kommt bei Oberhaching ein Autofahrer von der Straße ab und überschlägt sich mehrfach. Der Mann wird schwer verletzt. 

Oberhaching – Offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit war am 24.12. gegen 21:40 Uhr ein junger Oberhachinger auf der eisglatten Ortsverbindungsstraße zwischen Großdingharting und Ödenpullach unterwegs. 300 Meter vor Ödenpullach verlor der 23-Jährige dann die Kontrolle über seinen 3er-BMW und schlitterte nach links von der fahrbahn in einen Acker. Dort überschlug sich das Fahrzeug mehrfach, ehe es zum Stehen kam.

Der junge Mann musste schwer verletzt in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. An seinem Auto entstand Totalschaden. Für die Unfallaufnahme wurde die Ortsverbindungsstraße für eineinhalb Stunden komplett gesperrt, der Verkehr von der Feuerwehr umgeleitet.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null