Zu dritt Tourist überfallen Raub am Sendlinger Tor: Wer sind diese Männer?

Mit diesen Überwachungsaufnahmen fahndet die Polizei nach dem Räuber-Trio. Foto: Polizei

Seit Ende Juli sucht die Polizei nach drei Männern, die im U-Bahn-Zwischengeschoss am Sendlinger Tor einen Touristen ausgeraubt haben. Jetzt wurden Fahndungsfotos veröffentlicht.

 

Altstadt – Es war 4 Uhr nachts, als am 31. Juli ein 35-jähriger Tourist aus dem Ruhrgebiet auf dem Weg in seine Unterkunft im Zwischengschoss des U-Bahnhofs Sendlinger Tor von drei Männern brutal ausgeraubt wurde. Zwei Räuber hatten denn hilflosen Mann festgehalten, während der dritte dem Opfer ungehindert das iPhone aus der Tasche zog. Bei der erfolglosen Gegenwehr des Mannes ging dann auch noch seine Brille zu Bruch.

Die Täter konnten damals unerkannt in Richtung Innenstadt flüchten. Seitdem fahndet die Polizei nach dem Trio. Weil sich bislang kein entscheidender Hinweis ergeben hat und die Täter im U-Bahnhof von Überwachungskameras aufgenommen wurden, soll jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung mit diesen Bildern zum Ermittlungserfolg führen.

Wer kennt die Männer auf den Bildern? Hinweise bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, 20-25 Jahre alt, ca. 173 cm groß, schlank, südländischer Typ, Vollbart, dunkle, kurze, wellige Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; bekleidet mit rotem Oberteil mit weißer Aufschrift vorne, Jeans

Täter 2: Männlich, 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlank, afrikanischer Typ, dunkler Teint, dunkle, kurze Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; bekleidet mit dunkler Hose und schwarzem Pulli

Täter 3: Männlich, 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlank, südländischer Typ, dunkle, kurze Haare

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading