Zigaretten und Bargeld gestohlen Moosach: Einbruch in Lotto-Geschäft - Täter festgenommen

Immer wieder brechen Diebe in Lotto-Geschäfte ein, um Zigaretten zu stehlen. Foto: dpa

In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu Einbrüchen in Lotto-Geschäften. In der Nacht auf Mittwoch war ein Laden in Moosach Ziel von Einbrechern - zwei davon wurden festgenommen.

Moosach - In der Nacht auf Mittwoch brachen zwei Männer in ein Lotto-Geschäft in Moosach ein. Ein 33-jähriger Münchner, dem die beiden bereits unmittelbar vor dem Einbruch auf dem Parkplatz aufgefallen waren, rief daraufhin die Polizei.

Als die beiden Männer auf die eintreffenden Beamten aufmerksam wurden, ergriffen sie die Flucht über einen Zaun auf das Nachbargelände, wurden aber kurze Zeit später festgenommen. Ein dritter Mann, offenbar der Fahrer des Fluchtautos, hatte sich bereits aus dem Staub gemacht. 

Beute stand bereits zum Abholen bereit

In den Jackentaschen der Tatverdächtigen (20 und 33 Jahre) wurde Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro, allem Anschein nach aus der Kasse des Lotto-Geschäfts, gefunden. Außerdem hatten es die Diebe auf die Zigaretten abgesehen: Direkt vor dem Laden wurden mehrere Reisetaschen gefunden, welche mit Zigaretten befüllt waren.

Die beiden Festgenommenen wurden dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt, welcher Haftbefehle erließ.

In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu Einbrüchen auf Lotto-Geschäfte. Erst in der vergangenen Woche erbeuteten Täter Zigaretten im Wert von knapp 11.000 Euro aus einem Laden im Hasenbergl.

Im aktuellen Fall bittet die Polizei nun weitere Zeugen um Hinweise.


Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere zu verdächtigen Fahrzeugen, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null