Zeugen gesucht Schülerin angefahren und abgehauen

Ein Unbekannter fährt eine 15-jährige Radlerin an und fährt weg, ohne sich um die verletzte Schülerin zu kümmern.

 

Obersendling - Eine 15-jährige Schülerin aus München fuhr am Dienstagmittag, 03.12.2013, um 11.30 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Boschetsrieder Straße in Richtung Westen. Ein unbekannter Autofahrer war mit seinem Wagen auf der Boschetsrieder Straße ebenfalls in diese Richtung unterwegs.

Der Pkw-Fahrer bog nach rechts in die Zufahrt einer Aral- Tankstelle ab und stieß dabei mit der Radlerin zusammen.  Die 15-Jährige fiel über die Motorhaube auf den Fußweg und zog sich starke Prellungen an der rechten Körperhälfte zu. Der Autofahrer redete zunächst noch mit der verletzten Schülerin, entfernte sich jedoch dann von der Unfallstelle, ohne erste Hilfe zu leisten oder ihr seinen Namen zu nennen.

Aufgrund der andauernden Schmerzen ging die Schülerin später am Tag selbst zum Arzt und erstattete erst verspätet Anzeige.

Beschreibung des Fahrers:

Der Mann soll ca. 70-75 Jahre alt und etwa 175-180 cm groß sein. Er hat graues/weißes Haar mit Glatze am Hinterkopf und trug eine Brille. Der Unbekannte sprach hochdeutsch und fuhr einen silbernen oder grauen Pkw, älteren Baujahres.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: In Großhadern wird eine Radlerin so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus muss. Doch der Unfallverursacher hilft nicht...

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading