Zehn Linien betroffen Bauarbeiten am Hbf: Große Tram-Änderungen

Am Hauptbahnhof erneuert die MVG Gleise. Foto: Vincent Suppé

Wegen Bauarbeiten am Hauptbahnhof kommt es bei fast allen Tram-Linien zu großen Abweichungen und Änderungen im Fahrplanablauf.

 

München - Die Gleisbaumaßnahmen am Hauptbahnhof (Bahnhofsplatz) gehen in die letzte Phase, deswegen kommt es auf fast allen Linien zu umfangreichen Veränderungen im Tramnetz. Einige Linien müssen umgeleitet, neu verknüpft oder verkürzt werden.

Los geht's mit den Bauarbeiten am heutigen Mittwoch, die Trambahnen verkehren wie folgt:

  • Die Tram 16 ist zwischen Karlsplatz (Stachus) und Hackerbrücke unterbrochen - bitte nutzen Sie in diesem Abschnitt die S-Bahnen.
  • Die Tram 17 entfällt und wird durch die Tramlinien 12, 16 und 39 ersetzt - bitte beachten Sie den geänderten Tramnetzplan an den Haltestellen.
  • Die Tram 19 fährt nur St.-Veit-Straße - Theatinerstraße - Karlsplatz (Stachus), Einstieg in Richtung St.-Veit-Straße an den Haltestellen in der Sonnenstraße.
  • Die Tramlinien 20, 21, 22, 27, 28 fahren bis/ab Karlsplatz Nord (Prielmayerstraße), die Haltestelle Sendlinger Tor (nur Tram 27, 28) entfällt.
  • Die Tram 39 fährt Pasing Bf. - Hauptbahnhof Süd - Karlsplatz (Stachus) - Sendlinger Tor - Ostfriedhof - Schwanseestraße als Ersatz für Tram 19 (West) und 17 (Süd).

Zum Schloss Nymphenburg und zum Botanischen Garten kommen Besucher aus dem Stadtzentrum mit der Tram 12 (Amalienburgstraße) ab dem Rotkreuzplatz, dorthin fährt die U1 bzw. U7. Mit der U2/U8 kann man bis zum Hohenzollernplatz fahren und dann in die Tram umsteigen. Auch die Buslinien 51 und 151 Richtung Moosach ab dem S-Bahnhof Laim sind eine Alternative.

Die Gleisbaumaßnahmen sollen laut MVG noch bis voraussichtlich Mitte November dauern.

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading