ZDF-Erfolgsserie mit Jubiläum 40 Jahre "SOKO München": Promis feiern ausgelassen im Seehaus

Larissa Marolt, Thore Schölermann und Jana Julie Kilka oder John Friedmann. Sie alle hatten mächtig Spaß bei der Feier im Seehaus. Die Bilder. Foto: Michael Tinnefeld/API

Seit Ende der 70er-Jahre läuft sie im ZDF, ist so erfolgreich wie beliebt: Die SOKO München. Zum 40-Jährigen lud die UFA aktuelle wie ehemalige Serienhelden ins Seehaus ein. Die AZ hat die Bilder.

 

München - 40 Jahre und mehr als 600 Folgen – die ZDF-Serie "SOKO München" zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Krimiserien und hat seit Ausstrahlung der ersten Folge am 2. Januar 1978 Fernsehgeschichte geschrieben. Grund genug für die produzierende UFA, Schauspieler, Freunde und Gäste ins Seehaus im Englischen Garten einzuladen.

Es kam natürlich die aktuelle SOKO-Besetzung, unter anderem Gerd Silderbauer als Kriminalhauptkommissar Arthur Bauer, Bianca Hein als Kriminaloberkommissarin Katharina Hahn und Amanda da Gloria als Kriminalkommissarin Antonia Bischoff (sie feierte außerdem Geburstag). Daneben waren auch die Erfinder der Serie Ingrid Fröhlich, die nicht nur die erste SOKO-Kommissarin spielte sondern die erste deutsche TV-Kommissarin überhaupt war, und Dieter Schenk da. Er ist der Erfinder der SOKO 5113. Aus den Erinnerungen des ehemaligen Kripo-Beamten entstanden die ersten Drehbücher. Bis heute ist er als Fachberater für die Serie tätig.

Impressionen der Feier sehen Sie in der Bildergalerie.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading