Wunsiedel Betrunken mit dem Mofa zur Polizei

Vor dem Vernehmungstermin trank er sich kräftig Mut an, dann stieg er auf sein Mofa: Mit fast 1,2 Promille ist ein 38-Jähriger in Wunsiedel zur Vernehmung bei der Polizei gefahren.

 

Wunsiedel – Der Polizeibeamte bemerkte laut Mitteilung vom Dienstag den Alkoholgeruch und führte einen Alkoholtest durch. Einen Führerscheinentzug muss der Mann nicht fürchten: Er hatte gar keine Fahrerlaubnis, wie ein Polizeisprecher sagte.

 

0 Kommentare