Wütender Instagram-Post Gigi Hadid verteidigt ihre kurvige Figur

Gigi Hadid ist wütend über die negativen Figur-Kommentare, die sich auf Instagram angehäuft haben: "Wenn es Euch nicht gefällt, dann guckt mich nicht an oder folgt mir nicht, denn ich gehe nirgendwo hin." Mehr Fotos des hübschen Models in der Bilderstrecke. Foto: bangshowbiz/dpa

Gigi Hadid befindet sich im Modelbusiness derzeit auf der Überholspur. Doch trotz ihres Erfolgs muss sie sich im Netz Hohn und Spott wegen ihrer Figur anhören. Auf Instagram platze ihr nun der Kragen.

 

Los Angeles - Gigi Hadid hat sich für ihre Kurven gerechtfertigt.

Das junge Model ist neben ihrer Freundin Kendall Jenner eines der Newcomer-Überflieger schlechthin und lief bereits für Tommy Hilfiger, Versace und Jeremy Scott über den Laufsteg. Ebenfalls kann sie sich Editorials für 'Vogue' und 'V' auf die Fahne schreiben, sowie Kampagnen für Trendlabels wie 'Balmain' und 'Topshop'.

Die Blondine hat eine etwas kurvigere Figur als viele ihrer spindeldürren Kolleginnen, daher muss sie sich mit einigen Kritikern herumschlagen.

Auf Instagram ließ Hadid ihrem Frust nun freien Lauf: "Ich repräsentiere ein Körperideal, das bisher nicht in der Modewelt akzeptiert wurde und ich bin sehr glücklich, von den Stylisten, Designern und Redakteuren unterstützt zu werden und zwar so, wie ich bin. Die Leute wissen, dass das eine Kunstform ist, die sich eben verändert. Wenn es Euch nicht gefällt, dann guckt mich nicht an oder folgt mir nicht, denn ich gehe nirgendwo hin."

Sie tue nur ihren Job, wie sie weiter erklärte: "Ich bin auch nicht die letzte meines Typs in der Industrie. Ihr könnt Euch die Gründe, warum ich da bin, wo ich bin, zusammenspinnen. Aber ich arbeite hart und ich fühle mich wohl in meinem Körper und ich kam gerade dann, als es einen Wandel in der Modewelt gab. Ich mache nur meinen Job."

 

3 Kommentare