Würzburg 33-Jähriger verschwindet im Main

Vermisst seit Montagabend: Ein 33-Jähriger wollte auf die andere Seite des Mains schwimmen und ist dann verschwunden. Der Mann wollte neue Getränke holen.

 

Margetshöchheim - Ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg wird seit Montagabend im Main vermisst. Er habe mit einem anderen Mann versucht, in Margetshöchheim auf die andere Seite des Flusses zu schwimmen, um dort Getränke zu kaufen, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit. Beide hätten offenbar in einer Gruppe den ganzen Tag über Alkohol getrunken. Während der Begleiter rasch umkehrte, sei der 33-Jährige weiter geschwommen und habe kurze Zeit später um Hilfe gerufen. Versuche eines Joggers und anderer Männer, ihn zu retten, scheiterten. Er sei in der Strömung abgetrieben. Eine Suchaktion von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst blieb zunächst erfolglos.

 

0 Kommentare