Wohnungsbrand in Moosach Feuer in der Küche: Rauchmelder weckt Rentnerin

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in der Küche schnell löschen. (Symbolbild) Foto: imago

Während eine 80-jährige Frau im Wohnzimmer schlief, fing der Kühlschrank in der Küche Feuer. Der Alarmton des Rauchmelders weckte die Frau und verhinderte so möglicherweise Schlimmeres.

 

Moosach - Am Sonntagmittag brannte es in einer Wohnung in der Bautzener Straße. Durch den brennenden Kühlschrank wurde der Rauchmelder aktiviert – der Ton weckte die 80-jährige Bewohnerin, die gerade auf dem Sofa geschlafen hat.

Als die Rentnerin den Brand bemerkte, nahm sie den Wohnungsschlüssel und flüchtete zu ihrer Nachbarin, die daraufhin die Feuerwehr alarmierte. Wegen des Schlüssels hatten die Einsatzkräfte keine Probleme in die mittlerweile total verrauchte Wohnung zu kommen. Innerhalb weniger Minuten konnten die Feuerwehrmänner den brennenden Kühlschrank löschen.

Die anderen Mieter des Hauses waren durch den Vorfall nicht betroffen, der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading