Witziger lalaläuft-Spot der DB DB-Kampagne mit Nico Rosberg und Iggy Pop

Für die neue DB-Kampagne lalaläuft Nico Rosberg durch den Zug und stellt fest: Mit den neuen digitalen Services geht alles leichter. Foto: Deutsche Bahn

Für die neue DB-Kampagne sitzen Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und der Godfather of Punk, Iggy Pop, im selben Zug. Die Bahn stellt mit ihrem neuen Werbevideo ihre digitalen Services vor.

Auf die letzte Sekunde erreicht Nico Rosberg seinen ICE und stellt mit einem genervten Blick auf seine DB Navigator App fest, dass er etliche Waggons weiter nach vorne muss. Ganz klassisch findet er sich im alltäglichen Gedränge im Gang wieder. Menschen, die mit ihrem Gepäck kämpfen, ein Hund liegt im Weg, aber mit den ersten Klängen von Iggy Pops Welthit "The Passenger" wird sein Gang beschwingter. Plötzlich tanzt er sich in eine völlig neue Welt.

Ein Ring rollt ihm vor die Füße und er findet sich in einer ausgelassenen indischen Hochzeitsgesellschaft wieder. Schon tanzt und springt er zur Musik durch den Zug. Stellenweise wird das Abteil zur Partylocation und die anderen Fahrgäste singen mit. Auf Nico Rosbergs Weg zu seinem Sitzplatz erscheinen immer wieder Hinweise auf die verschiedenen digitalen Dienste der Bahn.

Die digitalen Services der Deutschen Bahn

So wird auf den DB Navigator gezeigt, der alle Echtzeit-Informationen zur Zugfahrt liefert. In verschiedenen Beispielnutzungen wird auf das kostenlos zugängliche WLAN und das ICE-Portal verwiesen. Eine Serviceleistung, um den Passagieren die Reisezeit angenehmer zu gestalten. Demselben Zweck dient auch der vorgestellte Komfort Check-in. Mit ihm können ICE-Fahrgäste entspannt online einchecken und ohne störende Fahrkartenkontrolle reisen.

Ebenso hat der Logistikdienstleister der Bahn, DB Schenker, seinen Auftritt - mit einem Laster und seinem Tracking-Programm zur Nachverfolgung der Lieferung. Wer genau hinschaut, wird ein Tablet bemerken, auf dem der Hinweis erscheint, dass die Bahn 19.000 neue Mitarbeiter sucht. In über 500 Berufen bietet die Deutsche Bahn spannende Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen - und das auch in zahlreichen Digitaljobs.

19.000 DB-Jobs - auch für den digitalen Nachwuchs

Mit dem Motto der neuen Kampagne "Alles läuft leichter - Mit den digitalen Services der Deutschen Bahn" will sich die Bahn verjüngen und so springt Nico Rosberg sinnbildlich über ein krabbelndes Kleinkind. Endlich an seinem Platz angelangt, zeigt sich die Bahn von ihrer humorvollen Seite. Denn Iggy Pop sitzt auf dem reservierten Sitz und scherzt: "Sorry, geänderte Wagenreihung." Alles beim Alten also - aber mit einem Schuss Ironie und voll digital!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null