Wichtige Wechsel, Gerüchte Transfer-Ticker: Schnappt sich der HSV Roque Santa Cruz?

Zurück in die Bundesliga? - Roque Santa Cruz. Foto: dpa

Sommerzeit ist Wechselzeit im internationalen Fußball. Und Gerüchtezeit. Wer kommt, wer geht? - Mit dem Transfer-Ticker auf az-muenchen.de bleiben Sie am Ball.

 

München - Ein spannender Transfer-Sommer läuft und verspricht noch die eine oder andere große Überraschung bis das Transfer-Fenster in Europa am 31. August schließt. Verfolgen Sie hier alle wichtigen Transfers und Spekulationen aus der Bundesliga und vielen weiteren interantionalen Top-Ligen.

Der AZ-Transferticker vom 20. Juni 2013

++ Der AC Mailand bemüht sich angeblich erneut um den italienischen Stürmerstar Antonio Di Natale. Wie die „Gazzetta dello Sport“ am Donnerstag berichtete, will der italienische Fußball-Erstligist den zweimaligen Serie A-Torschützenkönig von Udinese Calcio abwerben. ++

++ Werder Bremen hat nach mehreren Medienberichten in Deutschland und England Interesse am tschechischen Stürmer Matej Vydra. Der 21 Jahre alte Offensivspieler war zuletzt auf Leihbasis für den FC Watford tätig. Die Transferrechte an dem Nationalspieler liegen bei Udinese Calcio. Neben dem Fußball-Bundesligisten sollen sich auch die Londoner Clubs Crystal Palace und FC Fulham um Vydra bemühen. ++

++ Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat sich die Dienste des Abwehrspielers Andre Laurito gesichert. Der bisherige Kapitän von Jahn Regensburg unterschrieb bei den Thüringern einen Dreijahresvertrag. Der 29-Jährige erzielte in den letzten drei Jahren beim SSV Jahn in 76 Partien der 2. Bundesliga und 3. Liga acht Tore. ++

++ Der Hamburger SV hat sein Bemühen um Roque Santa Cruz (31) verstärkt und dem früheren Bayern-Stürmer ein Angebot vorgelegt. Der paraguayische Nationalspieler ist zurzeit von Manchester City an den FC Malaga ausgeliehen. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, er wäre ablösefrei zu haben. ++

++ Aufsteiger RB Leipzig hat den vierten Zugang für die kommende Saison in der 3. Fußball-Liga vermeldet. Die Sachsen verpflichteten Abwehrspieler Anthony Jung vom Zweitligisten FSV Frankfurt. Der 21-Jährige kommt ablösefrei und erhielt einen Dreijahresvertrag. Jung hatte zwar schon einen Vertrag beim MSV Duisburg unterzeichnet, dieser wurde aber ungültig, da der MSV keine Lizenz für die neue Spielzeit der 2. Liga erhielt. ++

++ Drittligist Holstein Kiel rüstet sich nach dem Aufstieg für die neue Saison. Die Störche verpflichteten die beiden Mittelfeldspieler Patrick Breitkreuz (21) und Darryl Geurts (18) jeweils für zwei Jahre. Breitkreutz spielte zuletzt für die U23 von Hertha BSC, Geurts kommt aus der U19 von Energie Cottbus. Neben den beiden Neuzugängen hat auch Holstein-Keeper Daniel Strähle einen neuen Vertrag unterschrieben. Der 22-Jährige spielt seit 2011 für die Norddeutschen und bleibt bis 2014. ++

++ Vizemeister Borussia Dortmund kämpft weiter um die Verpflichtung von Kevin de Bruyne. „Wir bleiben am Ball“, versicherte Sportdirektor Michael Zorc im Fachmagazin kicker. Allerdings respektiere man auch de Bruynes Vertragssituation beim FC Chelsea. Der 21 Jahre alte Belgier, der in der vergangenen Saison an Werder Bremen ausgeliehen war, ist noch bis 2017 an den Champions-League-Gewinner des vergangenen Jahres gebunden. ++

++ Innenverteidiger Darlington Omodiagbe wird auch in der nächsten Spielzeit das Trikot von Fußball-Drittligist SV Wacker Burghausen tragen. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Über einen Zugang im Mittfeld freuten sich die Oberbayern schon zuvor in dieser Woche. Olcay Turhan kam von Arminia Bielefeld nach Burghausen. ++

 

3 Kommentare