Wichtige Änderung Testspiel gegen Grödig findet bei Sechzig statt

Schon während der letztjährigen Wintervorbereitung testete der TSV 1860 gegen den SV Grödig. Foto: Rauchensteiner

Der Winter in Österreich hat zu einer Veränderung des Winterfahrplans des TSV 1860 geführt. Der Spielort für den Test gegen den SV Grödig hat sich geändert.

München - Weil der Platz in Grödig durch große Schneemengen nicht bespielbar ist, haben Sechzig und die Österreicher das Heimrecht getauscht. Gespielt wird nun am Freitag (16. Januar) um 14 Uhr auf dem Trainingsgelände an der Grünwalder Straße. Das bestätigte der TSV am Dienstagmittag.

Trainer Markus von Ahlen kündigte an, auch in diesem Test viel wechseln zu wollen. "Das steht schon fest. In der Vorbereitung sind nicht die Ergebnisse entscheidend, sondern, dass wir die richtigen Schlüsse aus den Spielen ziehen." Welche er aus dem 0:4 gegen den VfB Stuttgart II gezogen hatte, wollte er dagegen nicht verraten.

Schon in der letztjährigen Wintervorbereitung hatten die Löwen gegen Grödig getestet. Den 3:0-Sieg sahen damals 2700 Zuschauer im Grünwalder Stadion. So viele Fans werden dieses Mal wohl nicht kommen...

 

2 Kommentare