Wettervorhersage für München Ausgerechnet zur Wiesn: Jetzt wird's richtig greislig!

Ausgerechnet zum Oktoberfest hin wird das Wetter richtig herbstlich. Foto: dpa/Matthias Balk

Das gibt's doch nicht! Wurde München in den vergangenen Tagen noch mit Temperaturen weit jenseits der 20-Grad-Marke beglückt, geht dem Sommer ausgerechnet zum Wiesn-Start die Puste aus. Das Oktoberfest-Wetter im Detail.

München - Ernüchterung für alle Wiesn-Fans: Nach einer Woche mit absolutem Traumwetter und Temperaturen von bis zu 30 Grad legt der Sommer ab dem Wiesn-Anstich am Samstag erst einmal eine Pause ein. Immerhin: Ins Wasser fällt der Auftakt zum größten Volksfest der Welt aber wohl nicht. (Alles zur Wiesn finden Sie hier)

Wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mitteilte, soll die Sonne am ersten Oktoberfest-Tag zwischen vielen Wolken nur kurz zu sehen sein. Der Regenschirm kann aber für einen Abstecher auf die Theresienwiese im Schrank bleiben: Nass wird es den Experten zufolge am Morgen nur an den Alpen.

Wiesn-Wetter: Regen und Sturmböen am Sonntag

Wer sich schon früh vor den Zelten anstellt, um sich einen guten Platz zu sichern, der sollte sich lieber dick einpacken: Am Samstagmorgen soll das Thermometer gerade einmal zehn Grad anzeigen, im Vergleich zu den vergangenen Tagen wird's also deutlich kälter. Auch im Laufe des Tages steigen die Temperatur auf lediglich 16 Grad an.

Besser wird's auch am Sonntag nicht – im Gegenteil: Zum kalendarischen Herbstanfang zeigt sich die Jahreszeit ihrem Namen entsprechend. Der Himmel bleibt bis zum Nachmittag grau und es regnet bei Werten von 11 bis zu 15 Grad. Vor allem am späten Abend bis hin zur Nacht soll es dann richtig schütten.

Doch das ist noch nicht alles: Sowohl das europäische als auch das amerikanische Wettermodell haben sich ab Sonntagabend auf eine markante Sturmlage eingestellt. Unklar sind allerdings noch nähere Details hinsichtlich genauer Stärke und Lage des Sturmes. Wie Meteorologe Dominik Jung von "wetter.net" mitteilt, wird sich der Schwerpunkt wohl entlang der Mainlinie und südlich davon befinden. "Der Sturm hat ein großes Potenzial den gesamten Bahnverkehr und Teile des Flug- und Straßenverkehrs lahm zu legen. Zudem würde der Sturm Süddeutschland unmittelbar nach der Eröffnung des Münchner Oktoberfestes treffen", warnt Jung.

Wettervorhersage für München und die Region

Freitag: Zunächst freundlich, später mächtige Quellwolken und einzelne Regenschauer und Gewitter möglich. Höchstwerte von 25 Grad.

Samstag: Stark bewölkt, aber trocken. Die Sonne kämpft sich nur stellenweise kurz durch. Höchstwerte von 16 Grad.

Sonntag: Bewölkter Himmel und vom Morgen weg durchgehende Regenschauer. Zum Abend hin Orkanböen. Höchstwerte von 15 Grad.


Alle weitere Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

  • Bewertung
    340