Westbrook auf Rekordjagd Golden State Warriors zurück auf der Erfolgsschiene

Die Golden State Warriors beenden ihre Niederlagenserie. Foto: dpa

Nach drei Niederlagen gelang den Golden State Warriors wieder ein Sieg. Währenddessen befindet sich Russel Westbrook weiterhin auf Rekordjagd.

 

Oakland - Die Golden State Warriors haben nach drei Niederlagen dank einer Aufholjagd wieder einen Sieg in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gefeiert. Der Ex-Meister und Vorjahresfinalist setzte sich am Dienstag (Ortszeit) daheim 106:104 gegen die Philadelphia 76ers durch, nachdem die Gastgeber zu Beginn des letzten Viertels noch 78:90 zurückgelegen hatten. Stephen Curry war an seinem 29. Geburtstag mit 29 Punkten trotz etlicher Fehlversuche einmal mehr bester Werfer bei Golden State, Klay Thompson erzielte 28 Punkte. "Das liebe ich an Steph - er hört nie auf zu werfen, und er verliert nie sein Selbstvertrauen", sagte Warriors-Trainer Steve Kerr.

Titelverteidiger Cleveland Cavaliers siegte auch dank eines sogenannten Triple-Doubles von LeBron James 128:96 gegen die Detroit Pistons. James gelangen dabei mit 16 Punkten, elf Rebounds und zwölf Assists zum 52. Mal in seiner Karriere zweistellige Werte in drei Kategorien. Bester Schütze war Kyrie Irving mit 26 Punkten.

Westbrook auf den Spuren von Oscar Robertson

Superstar Russell Westbrook ist nach seinem 33. Triple-Double der Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA weiter auf Rekordjagd. Der Guard steuerte starke 25 Punkte, 19 Assists und 12 Rebounds zum ungefährdeten 122:104 seiner Oklahoma City Thunder bei den Brooklyn Nets bei und bleibt Legende Oscar Robertson auf den Fersen. Robertson hält die Bestmarke von 41 Triple-Doubles in einer Spielzeit (1961/62).

 

0 Kommentare