"Wer weiß denn sowas?" Elton und Bernhard Hoëcker im Wissenskampf

Geballtes Wissen: Elton, Kai Pflaume und Bernhard Hoëcker (v. l.) Foto: ARD/Thomas Leidig

Wenn Elton und Bernhard Hoëcker auf Moderator Kai Pflaume treffen, dann sprudelt das Wissen. So zumindest ist das Konzept der neuen Quizshow "Wer weiß denn sowas?" im Ersten.

 

München - Normalerweise stellt Elton (44) bei "1, 2 oder 3" selbst die Fragen, für eine neue Sendung im Ersten besieht er sich das Ganze jetzt jedoch von der anderen Seite. Zusammen mit Comedian Bernhard Hoëcker (45) bildet er das Grundgerüst von "Wer weiß denn sowas?" - einer neuen Wissensspiel-Show, die zwischen dem 6. Juli und 20. August wochentags im Vorabendprogramm (18:00 Uhr, Das Erste) gezeigt wird. Elton und Hoëcker werden dabei in jeder Sendung von je einem weiteren prominenten Gast unterstützt und müssen sich Wissensfragen aus verschiedenen Bereichen stellen. Ziel ist es, mit den richtigen Antworten möglichst viel Geld zu verdienen.

Zum Ablauf: Zu Beginn müssen sich die Zuschauer für eines der beiden Teams entscheiden. Eine interaktive Spielewand mit zwölf Kategorien ist Mittelpunkt des Szenarios. Sie beherbergt Fragen aus den Themengebieten Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben. Die Antworten werden den Zuschauern entweder in kleinen Einspielfilmen oder anhand von Experimenten direkt im Studio präsentiert. Mit jeder Frage können die Teams Geld erspielen. Der Endbetrag des Gewinner-Duos wird anschließend unter den Unterstützern im Publikum aufgeteilt. Moderiert wird die Sendung von Kai Pflaume.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading