Weilheim/Schongau Frontalcrash: 3 Tote

Schlimmer Unfall auf der B2: 3 Tote und ein schwer Verletzter. Foto: fib/CA

Schrecklicher Unfall: Bei einem Frontalcrash zweier Autos in Pähl sind drei Menschen ums Leben gekommen. Eine junge Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

 

Pähl - Ein 49 Jahre alter Mann war am Freitagabend mit seinem Wagen bei Pähl (Kreis Weilheim-Schongau) aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei krachte er frontal gegen das Auto einer 21 Jahre alten Frau, die mit zwei gleichaltrigen Mitfahrerinnen unterwegs war. Der Mann und zwei der Frauen starben.

Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 30 000 Euro. Das Auto des 49-Jährigen hatte sich nach dem Zusammenstoß auf der Bundesstraße 2 überschlagen, der Wagen der Frauen schleuderte auf den Seitenstreifen.

Der Unfallverursacher sowie die Beifahrerin im zweiten Auto waren sofort tot, die beiden anderen Frauen wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in Kliniken geflogen, wo einer der beiden später starb. Alle Unfallopfer stammen aus Weilheim und Umgebung. Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären. Die Bundesstraße war am Unglücksort für sieben Stunden gesperrt.

 

7 Kommentare