Weihnachten in München Shopping-Wahnsinn: So kommen Sie gut durch die City

Gedränge ind er Fußgängerzone. Das Geschäft boomt: Deshalb sind die Quadratmeterpreise auf dem Immobilienmarkt auch so extrem hoch. Foto: Mike Schmalz

Auf geht’s ins Gewühl: 250000 Münchner werden sich am Wochenende in der Fußgängerzone drängeln – die AZ zeigt Ihnen, wie Sie das Massen-Shopping heil überstehen

 

München - Mandeln duften, Glühwein wärmt – und sogar das Raureif-Wetter passt. Wenn bloß diese Menschenwalze nicht wäre. Eine Viertelmillion Münchner werden am ersten Advents-Samstag die Fußgängerzone überschwemmen, drängeln, schieben und sich mit ihren Weihnachtseinkäufen zu den Kassen durchboxen. 30000 pro Stunde – doppelt so viele wie an normalen Samstagen. Wer jetzt gut durchs Groß-Geschubse kommen will, braucht Nerven.

Oder besser noch: Clevere Routen. Gezielte Pausen. Geparkte Tüten – und Kinder (oder Partner), wo diese die Wartezeit gut gelaunt überbrücken. Geht nicht, glauben Sie? Geht doch! Wir haben hier 30 Tipps zusammengetragen.

 

3 Kommentare