Weiden 3,4 Promille! Randalierer hält Polizei in Atem

Ein 31-Jähriger hat im oberpfälzischen Weiden daheim randaliert und musste gleich zweimal von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab 3,4 Promille.

 

Weiden – Ein sturzbetrunkener Mann hat im oberpfälzischen Weiden die Polizei auf Trab gehalten. Der 31-Jährige hatte am Montag und Dienstag daheim randaliert und wurde an beiden Tagen von Beamten in Gewahrsam genommen.

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch wehrte sich der Mann beim zweiten Mal heftig gegen die Unterbringung auf der Polizeiinspektion. In der Arrestzelle verschmierte er Blut, das aus einer Beule lief, an den Wänden und am Boden. Ein Arzt versorgte die Wunde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,4 Promille. Der Randalierer wurde in eine Psychiatrie gebracht.

 

0 Kommentare