Wegen "ungeeigneter Inhalte" gelöscht Nach kurzzeitigem Verschwinden ist "Telegram" zurück im App Store

"Telegram" für iOS kann wieder heruntergeladen werden Foto: Neirfy / Shutterstock.com

Verschwindet "Telegram" für immer aus dem App Store? Das dürften sich viele Nutzer nach dem Verschwinden der App gefragt haben. Der Messenger ist aber bereits zurück.

Zuletzt konnten User kurzzeitig die iOS-Versionen der Messenger-Apps "Telegram" und "Telegram X" in Apples App Store nicht mehr herunterladen. Die Apps wurden offenbar gelöscht, wie "Telegram"-Boss Pavel Durov via Twitter mitteilte. So seien die Macher von Apple darauf aufmerksam gemacht worden, dass "ungeeignete Inhalte" über die Apps verbreitet worden waren. Nun sind die Programme bereits wieder erhältlich.

Welche Schutzmechanismen?

"Wir erwarten, dass die Apps wieder im App Store zu finden sind, sobald wir Schutzmechanismen eingebaut haben", schrieb Durov. Und dies scheint bereits geschehen zu sein, denn beide Programme sind wieder auffind- und herunterladbar. Bisher ist aber unklar, welche Funktionen wohl eingebaut worden sind, um Apples Anforderungen zu entsprechen.

Ebenso ist nicht geklärt, welche Form "ungeeigneter Inhalte" zum kurzzeitigen Verschwinden geführt hatte. In einem Leitfaden für Entwickler geht Apple zum Beispiel darauf ein, dass man sich das Recht vorbehalte, Apps "für jegliche Inhalte" abzulehnen, "von denen wir glauben, dass sie eine Grenze überschreiten". Programme sollten unter anderem keine "anstößigen, taktlosen, erschütternden" Inhalte besitzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null