Wegen Nacktbildern Désirée Nick zu Hugo Egon Balder: "Suck my dick!"

Désirée Nick ledert gegen Hugo Egon Balders Läster-Attacke. Foto: dpa

Der Schlagabtausch zwischen Désirée Nick und Hugo Egon Balder hat sich jetzt auf Facebook ausgeweitet. Die Kabarettistin teilte zuvor kräftig gegen den Kult-Moderator aus, doch dieser schlug zurück.

Ihre Haut hat noch kein Skalpell gesehen, behauptet Désirée Nick (61) gegenüber "Bild", als sie Nacktfotos von sich machen ließ. "Ich bin flott, rüstig und agil. Mein gefühltes Alter ist 39 Jahre plus Mehrwertsteuer."

Über Kollegen in ihrem Alter, wie Hugo Egon Balder (68), schoss sie gewohnt scharf: "Jedes Mal, wenn ich in dieses faltige Gesicht sehe, frage ich mich, wie inzwischen wohl seine Eier aussehen." Das ließ sich der "Genial daneben"-Moderator nicht gefallen und äußert sich in "Bild": "Liebe Désirée, es besteht also kein Grund zur Sorge! Deine Fotos sind übrigens sensationell! Gut, die Nachbearbeitung hat vermutlich mehrere Monate in Anspruch genommen, aber da sind wir mal nicht so kleinlich ..."

Die Königin der spitzen Zunge lästert jetzt zurück und setzt einen Eintrag auf SEINER Facebook-Seite ab: "Was wäre Heidi K ohne die technischen Hilfsmittel und Filter ihrer Zeit? Und icke, icke soll darauf verzichten? Aha! Verzichten konnte allerdings der Fotograf, weil er ein Profi ist. Ich gehe, wenn ich mich nackig mache bestimmt zu keinem Amateur! Oder hat das jemand erwartet? Also was soll das Gequatsche, Gemäkele und die Abwertung?"

Désirée Nick schreibt auf Balders Facebook-Seite

Und weiter: "Ich liebe Männer, die wissen wie man einer Frau Komplimente macht. Diese Gelegenheit hättest Du gehabt. Sei nicht so political correct, du weißt doch, dass dies der Tod jeder Comedy ist! Hugo: suck my dick!"

Ob Hugo Egon Balder sich erneut dazu äußern wird? Noch hüllt er sich in Schweigen - vielleicht auch die beste Entscheidung...

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null