Wegen Funkel-Präsentation TSV 1860: Mayrhofer bricht Urlaub ab

Nicht mehr in Dänemark: Gerhard Mayrhofer. Foto: sampics/AK

Die Löwen haben einen neuen Trainer gefunden. Grund genug für den 1860-Präsidenten, seinen Urlaub frühzeitig zu beenden.

 

München - Eigentlich wollte Gerhard Mayrhofer noch bis Montag in Dänemark weilen. Dort machte er Urlaub, die Trainer-Suche konnte er von da aus nur telefonisch unterstützen. Noor Basha, Cousin des Investors Hasan Ismaik, bestätigte , dass die Kommunikation auch so gut verlaufen sei. Optimal war das jedoch sicherlich nicht.

Nun entschloss sich Mayrhofer, seinen Urlaub frühzeitig zu beenden. Am Sonntagmittag wird Friedhelm Funkel als neuer 1860-Trainer präsentiert, dort wird der 1860-Präsident anwesend sein. "Friedhelm Funkel ist der Trainer, mit dem wir unser Saisonziel erreichen wollen. Wir sind überzeugt davon, dass er der Richtige ist, um das Löwen-Rudel sportlich zu führen", meinte Mayrhofer.

 

13 Kommentare