Nach Serge Gnabry und Leon Goretzka hat der FC Bayern einen weiteren Neuzugang. Alex Timossi Andersson kommt bereits im Juli nach München. Zuvor sah der Plan anders aus.

München - Neuzugang beim FC Bayern!

Der 17 Jahre alte Alex Timossi Andersson wechselt mit sofortiger Wirkung nach München. Die Verpflichtung des Schweden hatten die Münchner bereits im Oktober des vergangenen Jahres bekannt gegeben. Ursprünglich sah der Plan vor, dass der Youngster erst zur Saison 2019/2020 an die Isar wechselt.

Doch Anderssons Klub, Helsingborg IF, vermeldete, dass der Stürmer bereits zum 1. Juli zum FC Bayern wechselt. Darauf einigten sich die Eltern des 17-Jährigen gemeinsam mit dem Rekordmeister. Über die Ablöse für das Schweden-Juwel vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Andersson war für Profi-Kader eingeplant

"Ich bin glücklich über meine Zeit in HIF und möchte mich bei allen Verantwortlichen bedanken, die ich über die Jahre hinweg hatte, bei denen ich auf verschiedenen Ebenen gespielt habe und natürlich bei den Fans, die mich immer unterstützt haben. Jetzt wartet ein neues Abenteuer auf mich und ich wünsche HIF viel Glück bei ihrem Trip nach ganz Schweden“, sagt Andersson zum Abschied aus Schweden auf der Vereinsseite von Helsingborg.

Ursprünglich sollte der zehnmalige U17-Nationalspieler ab Sommer 2019 direkt zum Profikader der Bayern gehören. Ob Andersson jetzt schon ein Jahr früher dort integriert wird oder vorerst in der Jugend oder bei der U23 weiter aufgebaut wird, ist noch nicht bekannt.

In der abgelaufenen Saison kam der Angreifer, der auch im rechten Mittelfeld auflaufen kann, in 32 Partien zum Einsatz und erzielte dabei fünf Treffer. 

Alle News zum FC Bayern lesen Sie hier