Wechsel und Gerüchte Wer kommt, wer geht? Transfer-Blog zum FC Bayern München

, aktualisiert am 08.08.2017 - 06:36 Uhr
Der AZ-Transferblog zum FC Bayern München. Foto: dpa/AZ

In der Saison 2016/2017 wurde der FC Bayern deutscher Meister – mehr aber nicht. Weil auch Stammspieler wie Lahm und Alonso aufhören, soll die Mannschaft zur neuen Spielzeit verstärkt werden. Alle Transfers und Gerüchte im Überblick.

 

München - "Nur" deutscher Meister! Was für andere Klubs eine Riesensensation ist, wird beim FC Bayern als Minimalziel, ja fast schon als Misserfolg angesehen. Wenn die Transferperiode am 1. Juli beginnt, soll die Mannschaft deshalb mit neuen Spielern verstärkt werden.

Uli Hoeneß sprach bei der Meisterfeier davon, dass man echte "Granaten" verpflichten möchte. Eine Übersicht über alle Transfers und Wechselgerüchte rund um den FC Bayern finden Sie hier im AZ-Transferblog.

+++ Sanchez hat sich wohl entschieden +++

Stürmer-Star Alexis Sanchez vom FC Arsenal hat angeblich eine Entscheidung über seine Zukunft gefällt. Wie der Mirror schreibt, kommt der chilenische Torjäger dem Wunsch von Trainer Arsène Wenger nach und bleibt eine weitere Saison bei den Gunners. An einer Verlängerung seines bis 2018 laufenden Vertrags ist er demnach jedoch nicht interessiert. Der zuletzt von Manchester City und auch dem FC Bayern umworbene Sanchez wäre im kommenden Sommer ablösefrei zu haben.

+++ Ist Dier ein Kandidat? +++

Schlagen die Bayern trotz etlicher Neuzugänge nochmal auf dem Transfermarkt zu? Einem Medienbericht zufolge sind die Münchner an einer Verpflichtung von Tottenhams Eric Dier interessiert. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Badstuber-Transfer fix +++

Der frühere Bayern-Profi Holger Badstuber wechselt wie zuletzt erwartet zu Bundesliga-Aufsteigerr VfB Stuttgart. Wie die Bild schreibt, absolvierte der 28-Jährige am späten Donnerstagabend den Medizin-Check und soll am Freitag seinen Vertrag unterschreiben. Schon im vergangenen Winter war Badstuber mit dem VfB in Verbindung gebracht worden. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Sanches angeblich heiß begehrt +++

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat das Interesse des FC Chelsea an dem jungen Portugiesen gegenüber der Gazzetta dello Sport bestätigt. Und mehr noch: "Es gibt mindestens zehn Teams die an Sanches interessiert sind. Conte (Trainer des FC Chelsea, Anm. d. Red.) hat sich nach der Partie am Mittwoch über ihn erkundigt, denn er weiß, dass er den Unterschied im zentralen Mittelfeld ausmachen kann." 

+++ Was geht da in Sachen Sportdirektor? +++

Der FC Bayern hat am Montagvormittag bekanntgegeben, dass er bereits im Laufe des Tages den neuen Sportdirektor und Nachfolger von Matthias Sammer vorstellen werde. Für 17:15 Uhr haben die Bayern zur Pressekonferenz geladen. Ein Name wird in der Einladung nicht genannt. Zuletzt wurde spekuliert, dass Hasan "Brazzo" Salihamidzic den Job übernehmen könnte. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Badstuber für VfB wieder ein Thema +++

Eigentlich hatte der VfB Stuttgart das Thema Holger Badstuber schon ad acta gelegt, jetzt scheint der Aufsteiger wieder neu über den Transfer des vereinslosen Ex-Bayern-Spielers nachzudenken. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Rummenigge: Vidal bleibt definitiv +++

Klare Ansage von Karl-Heinz Rummenigge: Der Vorstandsboss des FC Bayern schließt einen vorzeitigen Abschied von Arturo Vidal kategorisch aus. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Sanches-Berater in Mailand +++

Mit dem Vorspielen hat es beim 0:4 der Bayern gegen den AC Mailand ja nicht so richtig geklappt, doch es gibt weiter Gespräche wegen eines Transfers von Renato Sanches nach Italien. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Wird Sanches ausgeliehen? +++

Der FC Bayern will Europameister Renato Sanches maximal für ein Jahr ausleihen. Das sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Donnerstag in Singapur. Das Hickhack um den Portugiesen und dessen möglichen Wechsel zum AC Mailand geht in die nächste Runde. Auch der FC Chelsea meldet Interesse an. Lesen Sie hier mehr dazu. 

+++ Was geht da mit Juve und Hummels? +++

Die Verantwortlichen von Juventus Turin werden so langsam nervös, weil sie noch keinen Nachfolger für ihren abtrünnigen Abwehrchef Leonardo Bonucci haben. Ein Kandidat soll tatsächlich Mats Hummels vom FC Bayern sein. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ ManUnited wirbt wieder um Sanches +++

Wie der Guardian schreibt, ist der englische Topklub Manchester Untied wieder in den Poker um Bayern-Profi Renato Sanches eingestiegen. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Neue Konkurrenz im Rennen um Goretzka? +++

Im Rennen um Leon Goretzka hat der FC Bayern München laut Informationen der Sportbild neue Konkurrenz aus der Premier League bekommen. Demnach sei neben dem FC Arsenal und Manchester City vor allem Jürgen Klopps FC Liverpool an einem Transfer des Schalkers interessiert. Indes hat Vereinsmanager Christian Heidel im Spiegel betont: "Leon wird zu einhundert Prozent in der nächsten Saison auf Schalke spielen."

+++ Sanches vor dem Absprung? +++

Bei Bayern kann sich Renato Sanches bislang nicht durchsetzen. Jetzt will der AC Mailand zugreifen, auch sein Ex-Klub Benfica Lissabon liebäugelt mit einer Rückholaktion. Was wird aus dem Youngster?

+++ Bayern holt keinen weiteren Stürmer +++

Nach der Verpflichtung von WM-Torschützenkönig James Rodríguez für die Offensive sieht der FC Bayern München keinen Bedarf für einen echten Ersatzmann für Mittelstürmer Robert Lewandowski. Das machte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge zuletzt klar.

+++ Offiziell: Gnabry für ein Jahr nach Hoffenheim +++

Jetzt ist es also endlich offiziell: Bayern-Neuzugang Serge Gnabry wird sofort wieder ausgeliehen – der kommenden Saison spielt der 21-Jährige bei der TSG 1899 Hoffenheim. Alle Infos zum Leihgeschäft gibt es hier.

+++ Alles klar in Sachen Rodríguez +++

Am Montag wollte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge das Transfergerücht weder bestätigen noch dementieren. Tags darauf ist klar: James Rodríguez kommt als Leihgabe von Real Madrid zum FC Bayern. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Costa-Wechsel wird konkreter +++

Der Wechsel von Douglas Costa nimmt Formen an: Nach Informationen von goal.com soll es am heutigen Dienstag finale Verhandlungen geben. Demnach wird Juventus-Boss Giuseppe Marotta in München vorstellig. Juventus bietet dem deutschen Rekordmeister zunächst zehn Millionen Euro für eine einjährige Leihe des brasilianischen Flügelspielers. Am Ende der kommenden Saison soll dann eine Kaufpflicht für weitere 30 Millionen Euro bestehen.

+++ Gnabry hat wohl seinen Leih-Verein +++

Am Montagmittag hatte Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bereits angekündigt, dass Serge Gnabry sich "grundsätzlich lieber ausleihen lassen will". Laut der Funke Mediengruppe ist sein neuer Verein bereits gefunden. Demnach spielt der U21-Europameister in der kommenden Saison für die TSG 1899 Hoffenheim. Der Tabellenvierte der Vorsaison galt schon länger als möglicher Leih-Klub für den Offensivspieler. Im Sommer 2018 will Gnabry dann beim Rekordmeister durchzustarten.

+++ Das kostet Alexis Sanchez +++

Der Poker um Alexis Sanchez geht in die heiße Phase: Genau der richtige Moment, dem chilenischen Stürmer ein neues Preisettikett ans Revers zu heften. Dachte sich der FC Arsenal und ruft 90 Millionen Euro Euro an möglicher Ablöse auf. Laut Daily Mirror soll Manchester City angebissen haben - auch wenn Pep Guardiola die Ablösesumme zu hoch ist. Der FC Bayern sollte allerspätestens jetzt raus sein aus der Nummer.

+++ Medien: James Rodríguez vor Wechsel zu Bayern? +++

Dass James Rodríguez Real Madrid verlassen wird, gilt als sehr wahrscheinlich: Kolumbianische Medien bringen jetzt den FC Bayern als möglichen Abnehmer ins Gespräch. Alles rund um das Transfergerücht finden Sie hier.

+++ Gnabry möchte verliehen werden +++

Verlässt Serge Gnabry die Bayern schon bevor er richtig angekommen ist? Laut Karl-Heinz Rummenigge möchte der Spieler auf eigenen Wunsch hin an einen anderen Verein verliehen werden. Alle Infos aus der Pressekonferenz hier.

+++ Toljan einer für Bayern? +++

Der FC Bayern hat offenbar einen weiteren aufstrebenden Nachwuchsspieler im Blick: Hoffenheims Jeremy Toljan ist laut Bild ein möglicher Kandidat. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Costa doch zu Juventus? +++

Der Transfer schien vom Tisch, jetzt stellt sich der Sachverhalt jedoch wieder anders dar - und Douglas Costa könnte doch noch vom FC Bayern zu Juventus Turin wechseln. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Verratti entschuldigt sich für Wechsel-Wirbel +++

Er stand beim FC Bayern auf der Wunschliste: Marco Verratti hat sich bei seinem alten und neuen Arbeitgeber Paris St. Germain für den Wirbel um seine Person entschuldigt. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Goretzka-Berater der Trumpf für Real? +++

Der spanische TV-Sender La Sexta hatte vom Geheimtreffen zwischen Real Madrid und dem Berater von Leon Goretzka berichtet. Real will Goretzka 2018 ablösefrei vom FC Schalke 04 verpflichten - wie der FC Bayern auch. Womöglich wird Goretzkas Berater im Ringen um den Jung-Nationalspieler zum Trumpf für den spanischen Spitzenklub: Jörg Neubauer transferierte nämlich bereits Christoph Metzelder und Sami Khedira zu Real. Neubauer hatte sich zuvor auch mit Verantwortlichen des FC Bayern getroffen, doch über einen Wechsel hat man sich offenbar bis dato nicht geeinigt. Fakt ist, dass Goretzka in dieser Saison noch auf Schalke bleibt.

+++ Neuer Vertrag für Arturo Vidal? +++

Der FC Bayern setzt offenbar langfristig auf Arturo Vidal. Laut der chilenischen Tageszeitung "El Mercurio" würde der deutsche Rekordmeister den Vertrag mit dem 30-Jährigen gerne vorzeitig bis 2021 verlängern. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Poker um Costa +++

Die Spekulationen um die Zukunft von Douglas Costa vom FC Bayern gehen weiter. Was Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dazu sagt.

+++ Witsel als Alonso-Ersatz geplant? +++

In einem Interview verrät Axel Witsel, dass es großes Interesse vom FC Bayern gab. Erst vor wenigen Wochen soll sich Carlo Ancelotti bei seinem Trainer über eine mögliche Verpflichtung erkundigt haben. Alle Infos zum Transfergerücht hier.

+++ Bayern verpflichtet HSV-Talent +++

Der FC Bayern sichert sich ein HSV-Juwel. Wie die Bild berichtet, wechselt Derrick Köhn an die Isar. Der 18-Jährige unterzeichnet demnach am Dienstag einen Dreijahresvertrag. Der defensive Mittelfeldspieler kostet 100.000 Euro und ist zunächst für das U19-Team eingeplant.

+++ Schnappt Real den Bayern Goretzka weg? +++

Nach Informationen des spanischen TV Senders La Sexta ist auch Real Madrid sehr an einer Verpflichtung von Jung-Nationalspieler Leon Goretzka interessiert. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Auch Juventus an Ceballos dran +++

Neben dem FC Bayern, Real Madrid und dem FC Barcelona ist auch Juventus Turin an einer Verpflichtung von Dani Ceballos (Betis Sevilla) interessiert. Nach dessen Rückkehr von der U21-Europameisterschaft steigt die festgeschriebene Ablöse von 15 Millionen Euro womöglich in die Höhe, spekuliert Radio Sevilla, demnach unterbreitete Juventus Turin bereits ein Angebot über 20 Millionen Euro. Laut AS will Real Madrids Trainer Zinedine Zidane den 20-Jährigen bereits zur USA-Reise seines Teams und als potenziellen Nachfolger von Luka Modric unter Vertrag haben. Der Transfer zum FC Barcelona sei allerdings "sehr nah", schrieb die katalanische Sport am Dienstag.

+++ Costa-Transfer vom Tisch? +++

Wende im Transfer-Gerangel um Douglas Costa: Juventus Turin nimmt offensichtlich Abstand von einer Verpflichtung des brasilianischen Flügelflitzers. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Ceballos einer für den FC Bayern? +++

Er war der beste Spieler der U21-EM: Und jetzt steht der - etwas störrische - spanische Nachwuchsstar Dani Ceballos angeblich auf der Wunschliste der FC Bayern. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Goretzka kommt nicht - vorerst +++

Alles deutet darauf hin, dass Leon Goretzka in dieser Transferperiode nicht zum FC Bayern wechselt, sondern eine weitere Saison beim FC Schalke 04 dranhängt. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Vidal bei Inter Mailand auf dem Zettel? +++

Laut der italienischen Gazzetta dello Sport soll der FC Bayern eine Anfrage in Sachen Arturo Vidal bekommen haben. Interessent sei Inter Mailand. Angeblich hoffen die Italiener, Vidal nach dem Bayern-Zugang Tolisso ein attraktiveres Umfeld und einen sichereren Stammplatz bieten und damit einen Wechsel schmackhaft machen zu können. Kontakt zu Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge sei bereits aufgebaut worden heißt es.

Selbst wenn Vidal (Marktwert 35 Mio, Vertrag bis Sommer 2019) einen Wechsel anstreben sollte, darf aber durchaus bezweifelt werden, dass Inter Mailand ein attraktives Umfeld für den Chilenen darstellt. Inter belegte vergangene Saison nur Platz 7 in der Serie A und nimmt demnach kommende Saison an keinem europäischen Wettbewerb teil.

+++ Ancelotti schließt große Transfers nicht aus +++

Nach dem Rekordeinkauf mit Corentin Tolisso hat Bayern-Trainer Carlo Ancelotti weitere namhafte Verpflichtungen in der Transferperiode nicht ausgeschlossen.

"Wenn sich eine Gelegenheit ergibt, wird der Verein bereit sein", sagte der Coach des Fußball-Rekordmeisters am Samstag zum Trainingsstart. Für Tolisso hatten die Münchner 41,5 Millionen Euro an Ablösesumme bezahlt; der Mittelfeldspieler ist damit der teuerste Einkauf der Liga-Historie.

Angesprochen auf Arsenal-Stürmer Alexis Sanchez, der zuletzt immer wieder mit dem Bundesliga-Primus in Verbindung gebracht worden war, meinte Ancelotti: "Es gibt viele Gerüchte. Alexis ist ein großartiger Spieler, aber nicht der einzige auf der Welt." Er ergänzte, dass Bayern kein Club sei, der "verrückte Summen" bezahlt. Der Chilene soll angeblich ein Jahresgehalt von 25 Millionen Euro verlangen.

+++ Morey-Wechsel kein Thema mehr? +++

Der Wechsel von Mateu Morey zum FC Bayern ist angeblich vom Tisch: Der  deutsche Rekordmeister soll dem FC Barcelona versichert haben, den 17-Jährigen nicht mehr verpflichten zu wollen. Das berichtet die spanische Sport. Am Mittwoch hatte Hermann Gerland, Leiter des Bayern-Nachwuchszentrums, den Transfer im Kicker kommentiert: "Wir haben aktuell keinen Spieler vom FC Barcelona verpflichtet." Und der Barca setzte nach Bekanntwerden der Morey-Gerüchte alle Hebel in Bewegung, um sein hochverlangtes Talent zum Bleiben zu bewegen.

+++ Sanchez hat sich entschieden +++

Chiles Superstar Alexis Sanchez hat über einen möglichen Wechsel vom FC Arsenal entschieden, macht aber vor dem Confed-Cup-Finale gegen Deutschland noch ein Geheimnis daraus. Ein Wechsel zum FC Bayern gilt als unwahrscheinlich. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Chievo Verona verpflichtet Gaudino +++

Gianluca Gaudino wechselt zum 1. Juli 2017 vom FC Bayern fest zum italienischen Erstligisten Chievo Verona. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, der 2014 in München einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben hatte, war zuletzt für 18 Monate an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Verstärkung für die U19 +++

Der Südkoreaner Wooyeong Jeong (Jahrgang 1999) wechselt zum 1. Januar 2018 von Incheon United zum FC Bayern und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Chelsea buhlt weiter um Boateng +++

Der FC Chelsea erweist sich als hartnäckiger Bewerber: Der englische Meister buhlt weiter um Jérôme Boateng und hat offenbar eine offizielle Anfrage beim FC Bayern eingereicht. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ FC Bayern soll an Paredes dran sein +++

Der FC Bayern könnte davon profitieren, dass der AS Rom den Regularien des Financial Fairplay gerecht werden und Leistungsträger gehen lassen muss. Wie italienische Medien berichten, fühlt der deutsche Rekordmeister in Sachen Leandro Paredes vor. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Platzt der Juve-Deal mit Costa? +++

Entwickelt sich das Tauziehen um Douglas Costa zu einer Hängepartie ohne Happy End? Juventus Turin ist sehr interessiert, will aber nach Informationen des Kicker nicht die vom FC Bayern geforderten 40 Millionen Euro Ablöse zahlen. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Goretzka soll 2018 kommen +++

Das Interesse des FC Bayern an einer Verpflichtung des Schalkers Leon Goretzka ist größer als je zuvor. Wie der Kicker meldet, denkt man beim deutschen Rekordmeister daran, den 22-Jährigen zum 1. Juli 2018 anzustellen. Einem Wechsel des Mittelfeldspielers in diesem Sommer hatte S04-Manager Christian Heidel schon mehrfach widersprochen. "Wir werden mit Goretzka in eine spannende Saison gehen", verkündete der zuletzt auf der Mitgliederversammlung des Klubs. Goretzkas Vertrag auf Schalke endet 2018, dann wäre er also ablösefrei zu haben. Im Moment glänzt er mit der deutschen Nationalelf beim Confed Cup in Russland. Bundestrainer Joachim Löw soll sich laut Express intensiv mit dem Schalker über dessen Zukunftspläne unterhalten haben. "Es war ein Gespräch unter vier Augen. Leon stellt sich als sehr gute Persönlichkeit dar und hat eine klare Zukunftsplanung. Er ist intelligent genug, die richtigen Schritte einzuleiten."

+++ Swansea City bemüht sich um Badstuber +++

Die Verbindung ist naheliegend und der Kontakt anscheinend nicht abgerissen. Nach Medienberichten aus England will Paul Clement, ehemaliger Co-Trainer des FC Bayern, Holger Badstuber zu Swansea City in die Premier League holen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Mit Joachim Löw hat sich der Mittelfeldspieler intensiver über seine Zukunftspläne unterhalten. „Wir haben über verschiedene Szenarien gesprochen“, sagt der Bundestrainer.

„Gespräch unter vier Augen“

Ob er ihm zum Wechsel nach München rät, wollte Löw aber nicht verraten. „Es war ein Gespräch unter vier Augen. Leon stellt sich als sehr gute Persönlichkeit dar und hat eine klare Zukunftsplanung. Er ist intelligent genug, die richtigen Schritte einzuleiten.“

– Quelle: http://www.express.de/27854266 ©2017

+++ Sanchez-Transfer unwahrscheinlich +++

Wie der Kicker am heutigen Montag schreibt, sieht es nicht danach aus, als könne der FC Bayern Arsenal-Stürmer Alexis Sanchez an die Isar locken. Obwohl die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters von den Qualitäten des chilenischen Nationalspielers überzeugt sind, scheint sie das "Gesamtpaket" von bis zu 150 Millionen Euro für vier Jahre abzuschrecken. Stand jetzt sehe es nicht danach aus, als käme der 28-jährige Allrounder an die Säbener Straße.

+++ Darum kommt Brandt (noch) nicht +++

Angeblich haben sich der FC Bayern und der Noch-Leverkusener Julian Brandt auf einen Wechsel im kommenden Jahr verständigt. Im Kicker sagt der Nationalspieler, warum er nicht schon jetzt kommt. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ Sanches mit Abwanderungs-Gedanken +++

Die Gerüchte um einen Bayern-Weggang von Renato Sanches verdichten sich. Jetzt äußerte sich der junge Portugiese selbst zu den Spekulationen – teilweise spricht auch er schon von einem möglichen Abschied. Alles zum Thema hier.

+++ 26.06.2017: Martínez bleibt bei Bayern +++

Manchester City und Pep Guardiola wollen Javi Martínez, meldeten britische Medien. Der Innenverteidiger habe schon einen Termin für den Medizincheck. Da haben sie die Rechnung wohl ohne den FC Bayern München gemacht. Die Bayern-Bosse sprechen eine klare Transfer-Absage aus. Martínez bleibt in München.

+++ Dembélé von Dortmund zu Bayern? +++

Bedienen sich die Bayern erneut bei Borussia Dortmund? Laut einem französischen Medienbericht hat der Rekordmeister Ousmane Dembélé im Visier. Mehr dazu hier.

+++ Tweet: Martínez zum Medizincheck bei ManCity +++

Steht Javi Martínez beim FC Bayern vor dem Absprung? Dem Tweet eines britischen Journalisten zufolge wird der Spanier bereits in der nächsten Woche zum Medizincheck bei Manchester City erwartet. Alles zu den Spekulationen.

+++ Was wird aus Goretzka? +++

Leon Goretzka gehört zu den Transfer-Themen dieses Sommers. Ein Wechsel des Nationalspielers zum FC Bayern wird immer wahrscheinlicher. Kommt der Schalker schon im Sommer? Er selbst hält sich allerdings noch bedeckt.

+++ Vidal schwärmt von Sanchez +++

Die Spekulationen um eine Verpflichtung von Alexis Sanchez reißen nicht ab. Jetzt sprach Nationalmannschaftskollege Arturo Vidal über den Flügelspieler, den er gerne in München sehen würde.

+++ Starke in die Bezirksliga? +++

In wenigen Tagen läuft der Vertrag von Tom Starke beim FC Bayern aus. Doch womöglich hat der 36-Jährige jetzt einen neuen Verein gefunden – in der Bezirksliga. Transfer-Coup oder PR-Gag?

+++ Lewy-Tweet sorgt für Spekulationen +++

Ein Tweet von Robert Lewandowski sorgt für Rätselraten. Vor allem weil der Pole den Eintrag nur kurze Zeit später wieder löschte, wurden die Spekulationen über einen möglichen Abgang Lewys vom FC Bayern neu entfacht. Mehr zum Thema hier.

+++ 23.06.2017: Für diese Summe darf Sanches gehen +++

Preisschild für Renato Sanches. Der bisher enttäuschende Youngster darf den Rekordmeister verlassen, vorausgesetzt es findet sich ein zahlungskräftiger Verein.

+++ 23.06.2017: Bericht: Bayern mit Interesse an Carrasco +++

Im Poker um Alexis Sanchez scheinen die Bayern nicht so recht voran zu kommen. Die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet jetzt, dass der Rekordmeister seine Aufmerksamkeit daher nun den Belgier Yannick Carrasco gerichtet hat. Mehr dazu hier.

+++ 22.06.2017: Gnabry-Leihe zum FC Schalke? +++

Kaum in München angekommen, könnte Neuzugang Serge Gnabry schon wieder ausgeliehen werden. Neben der TSG 1899 Hoffenheim soll Medienberichten zufolge auch der FC Schalke 04 eine Leihe des Offensivspielers in Betracht ziehen. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

+++ 22.06.2017: Badstuber ins Ausland +++

Der Vertrag von Holger Badstuber wurde nicht verlängert – nach 15 Jahren beim FCB ist für den Innenverteidiger jetzt Schluss in München. Badstuber zieht es jetzt ins Ausland, wo er ein "neues Kapitel" beginnen möchte. Mehr dazu hier.

+++ 20.06.2017: FC Chelsea an Lewandowski interessiert +++

Einem englischen Medienbericht zufolge ist der FC Chelsea stark an einer Verpflichtung von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski interessiert. So soll es sogar schon eine "ernsthafte Anfrage" gegeben haben. Was wirklich an einem möglichen Transfer dran ist, lesen Sie hier.

+++ 20.06.2017: Douglas Costa so gut wie weg +++

Über die Ablösesumme haben sich der FC Bayern und Juventus Turin bereits geeinigt, das Ganze ist demnach nur noch eine Frage des Gehalts: Douglas Costa ist so gut wie weg. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 19.06.2017: Besiktas soll an Badstuber dran sein  +++ 

Die Zukunft von Holger Badstuber ist noch ungeklärt. Ein Medienbericht bringt jetzt einen türkischen Topklub ins Gespräch: Besiktas Istanbul. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 19.06.2017: Südkoreanisches Talent im Anmarsch +++

Der Mittelfeldspieler zählt zu den größten Talenten Asiens und spielt aktuell noch in der Jugendabteilung des südkoreanischen Erstligisten Incheon United: Der FC Bayern steht nach Informationen von Sky Sport News HD kurz vor der Verpflichtung des südkoreanischen Juwels Woo-Yeong Jeong (17). Jeong angeblich rund 700.000 Euro Ablöse kosten und im Januar 2018 zum deutschen Rekordmeister kommen - nach seinem 18. Geburtstag.

+++ 19.06.2017: Flieht Rakitic aus Barcelona nach München? +++

Der FC Bayern hat mit Corentin Tolisso gerade den Profi für die verwaiste Alonso-Position verpflichtet - doch aus Spanien ist zu hören, dass noch ein Mittelfeldspieler vom FC Barcelona kommen könnte: Ivan Rakitic. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 19.06.2017: Ronaldo zu Bayern? Das sagt FCB-Boss Rummenigge +++

Seit Tagen geistert das Gerücht umher, dass Cristiano Ronaldo bald beim FC Bayern unter Vertrag stehen könnte. Am Montag äußerte sich der Verein offiziell dazu – und verleiht die "Ente des Tages". Die Aussagen von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge gibt's hier.

+++ 19.06.2017: Bericht: Juve und Bayern über Costa-Ablöse einig +++

Der Wechsel von Bayern-Spieler Douglas Costa zu Juventus Turin scheint immer näher zu rücken. Einem Medienbericht zufolge sollen sich beide Vereine bereits auf eine Ablösesumme geeinigt haben. Mehr dazu hier.

+++ 19.06.2017: Bayern ist Topfavorit bei Walker-Poker +++

Die Bayern sind offenbar an Kyle Walker dran. Wie die Daily Mail berichtet ist der deutsche Rekordmeister der Topfavorit bei dem Transferpoker um den Rechtsverteidiger, weil Tottenham-Chef Levy einem Transfer innerhalb der Premier League einen Riegel vorgeschoben hat. 50 Millionen Euro sollen die Bayern bereit sein für den 27-Jährigen zu zahlen.

+++ 18.06.2017: Nächste Wende im Poker um Alexis Sanchez +++

Wie die englische Zeitung Mirror berichtet, soll der Chilene ein Jahresgehalt von rund 25 Millionen Euro fordern, pro Woche wären das 480.000 Euro. Damit würde Sanchez das Gehaltsniveau beim FC Bayern sprengen. Bisheriger Topverdiener beim Rekordmeister ist Robert Lewandowski mit geschätzten 15 Millionen Euro im Jahr.

+++ 16.06.2017: Bericht: Kramaric soll kommen +++

Verpflichten und dann wieder an den ehemaligen Klub ausleihen: Das soll einem kroatischen Zeitungsbericht zufolge der perfide Plan des FC Bayern mit Hoffenheims Angreifer Andrej Kramaric sein. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 16.06.2017: Verratti immer noch ein Thema? +++

Wie die Bild schreibt, hat der FC Bayern immer noch Interesse an einer Verpflichtung von Marco Verratti - obwohl mit Corentin Tolisso ja gerade ein "Rekord-Granätchen" geholt wurde. Paris St. Germain fordert demnach mindestens 65 Millionen Euro, die Münchner erwägen jedoch nur eine Ablöse in Höhe von 45 Millionen Euro. Laut Gazzetta dello Sport ist auch der FC Barcelona an Verratti dran, die Spanier bieten angeblich satte 100 Millionen Euro.

+++ 14.06.2017: Ajax-Talent de Ligt im Fokus +++

Der FC Bayern hat für die Abwehr offenbar einen neuen Spieler im Visier. Nach Sport-Bild-Informationen war Chef-Scout Michael Reschke zum Europa-League-Finale nach Stockholm geflogen, um den erst 17-jährigen Verteidiger Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam in Aktion zu sehen.

+++ 14.06.2017: Berater von Costa in Turin gesichtet +++

Offenbar gibt es Verhandlungen zwischen dem Berater von Douglas Costa, Junior Mendoza, und den Verantwortlichen des italienischen Meisters und Champions-League-Finalisten Juventus Turin. Angeblich wurde Mendoza in Turin empfangen, um einen möglichen Transfer zu erörtern. Rahmenbedingungen: Bayern soll mindestens 50 Millionen Euro Ablöse fordern, Costa ein Jahresgehalt von sechs Millionen. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 14.06.2017: Tolisso vierter Bayern-Neuzugang +++

Alles perfekt: Corentin Tolisso von Olympique Lyon am Mittwoch in München seinen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 13.06.2017: Sanches will nicht zu ManUnited +++

Bayern-Profi Renato Sanches will nicht zu Manchester United wechseln, schreibt die Sun. Der 19-Jährige zieht demnach ein Angebot des FC Barcelona vor. Nach einer starken EM 2016 war der Portugiese in die Bundesliga gewechselt, wusste dort in seiner Debütsaison jedoch nicht zu überzeugen. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 13.06.2017: Sanchez soll nicht in der Premier League verkauft werden +++

Weil der FC Arsenal seinen Star Alexis Sanchez nicht zu einem Premier-League-Rivalen ziehen lassen wil, hat der FC Bayern im Transferringen um den Chilenen wieder ein gutes Blatt. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 13.06.2017: Griezmann ist keine "Granate" für Bayern +++

Auch der FC Bayern war zwischenzeitlich als künftiger Arbeitgeber des pfeilschnellen Torjägers gehandelt worden: EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann hat nach seinem Treuebekenntnis zu Atlético Madrid nun auch seinen Vertrag beim spanischen Traditionsverein vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Dies bestätigte Klub-Präsident Enrique Cerezo. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 12.06.2017: Kommt Tolisso für 50 Millionen Euro? +++

Der Franzose soll die Zentrale der Münchner stärken: Corentin Tolisso könnte nicht nur der Rekordtransfer des FC Bayern, sondern auch der teuerste Import der Bundesliga werden. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 12.06.2017: 100-Millionen-Paket für Sanchez +++

Das Thema Alexis Sanchez kocht weiter beim FC Bayern - und nicht unbedingt auf Sparflamme. Wie die Bild berichtet, sollen die FCB-Verantwortlichen bereit sein, ein 100-Millionen-Euro-Paket für den chilenenischen Nationalspieler in Diensten des FC Arsenal zu schnüren. Falls Sanchez bis 2021 beim deutschen Rekordmeister unterschreibt, soll sich das Paket aus einer Ablöse in Höhe von 40 Millionen Euro und vier Jahresgehältern von jeweils 15 Millionen Euro zusammensetzen.

+++ 12.06.2017: Barca bietet 100 Mio. Euro für Verratti +++

München oder Barcelona? Wohin führt der Weg von Marco Verratti? Laut italienischen Medienberichten wollen die Barca-Verantwortlichen so richtig tief in die Tasche greifen für den Mittelfeld-Star von Paris St. Germain. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 12.06.2017: Gnabry als Leihgabe nach Hoffenheim? +++

Kaum ist Serge Gnabry offiziell ein Münchner, da könnte er auch schon wieder weg sein. Angeblich soll der Flügelflitzer an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen werden. Dort könnte er neben Spielpraxis wertvolle internationale Erfahrung sammeln. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 11.06.2017: Fix! Gnabry kommt für drei Jahre! +++

Die Bayern haben ihren nächsten Neuzugang fix gemacht. Serge Gnabry von Werder Bremen unterschreibt einen Dreijahres-Vertrag beim Deutschen Rekordmeister. Die Bayern machten den Transfer am Sonntagmittag offiziell. Mehr dazu hier.

+++ 10.06.2017: Gutes Blatt für ManCity im Fall Sanchez +++

Derzeit bemüht sich neben dem FC Bayern auch Manchester City um die Dienste von Alexis Sanchez. Der Allrounder vom FC Arsenal  vom FC Arsenal. Der chilenische Sportjournalist Fernando Solabarrieta berichtet bei Mega und Fox Sports, dass ManCity mit dem früheren Bayern-Coach Pep Guardiola deutlich die Nase vorn hat. Laut Sportjournalist Maks Cardenas soll Sanchez bereits während des Confed Cups einen Vertrag beim Premier-League-Spitzenklub unterzeichnen.

+++ 10.06.2017: Verratti unverkäuflich? +++

Er gilt beim FC Bayern als einer der Wunschkanidaten bei Suche nach einem adäquaten Ersatz für Xabi Alonso: Doch es sieht ganz danach aus, als müssten sich die Münchner die Verpflichtung des Italieners Marco Verratti abschreiben. Wie die spanische Zeitung Sport meldet, sind die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters mit einer 55-Millionen-Offerte bei Verrattis Klub Paris St. Germain abgeblitzt. Der Mittelfeldspieler ist demnach unverkäuflich.

+++ 09.06.2017: Das sagt Alexis Sanchez +++

Der FC Bayern bietet ihm offensichtlich ein fürstliches Jahresgehalt, doch Alexis Sanchez lässt die Münchner ganz schön zappeln. Immerhin hat sich der Arsenal-Star jetzt mal in einem Interview zu einem möglichen Wechsel geäußert. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 08.06.2017: Boateng bei Chelsea im Gespräch +++

Jérôme Boateng sieht seine Zukunft beim FC Bayern. Doch der FC Chelsea versucht laut Kicker den Nationalspieler auf die Insel zu locken. Laut dem Bericht sollen die Blues auf der Suche nach Verstärkungen in der Defensive sein. Hier geht's zur ganzen Meldung.

+++ 08.06.2017: Gnabry bestätigt Werder-Abschied: Weg zu Bayern frei? +++

Shootingstar Serge Gnabry verlässt Werder Bremen. Der 21 Jahre alte Nationalspieler macht von seiner Ausstiegssklausel Gebrauch und teilte dies seinem Klub mit. Wohin Gnabrys Weg führt ist noch offen. Neben der TSG 1899 Hoffenheim soll auch der FC Bayern interessiert sein. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 08.06.2017: Lockt Bayern Sanchez mit Rekordgehalt? +++

"Granaten" sollen es sein: Aber wie kann sich der FC Bayern auf dem Markt behaupten, ohne sich allzu weit aufs Glatteis zu wagen und/oder sein eigenes Gehaltsgefüge zu sprengen? Im Falle von Alexis Sanchez kommen die FCB-Bosse einem Medienbericht zufolge offenbar ins Grübeln. Hier geht's zur ganzen Meldung.

+++ 07.06.2017: Lukaku hat sich wohl entschieden +++

Romelu Lukaku sieht seine Zukunft nicht beim FC Bayern. Englische Medien berichten übereinstimmend, dass der belgische Topstürmer drei Jahre nach seinem Wechsel vom FC Chelsea zum FC Everton wieder an der Stamford Bridge auflaufen will. "Ich gebe keine großen Erklärungen zu meiner Zukunft ab, aber ich weiß wo ich spielen möchte: In einem Team, das um die Champions League und den Titel in England spielt", sagte Lukaku, der auch vom deutschen Rekordmeister umworben wurde. Lukaku hat in Everton noch einen Vertrag bis 2019.

+++ 07.06.2017: Lok Moskau plant ohne Heiko Vogel +++

Heiko Vogel wird nach Informationen der Sport Bild nicht Trainer von Lok Moskau. Der 41-Jährige war am 20. März als Trainer der Amateur-Mannschaft des FC Bayern zurückgetreten und stand seit einigen Wochen in Gesprächen mit dem russischen Erstligisten. Vogel sollte eigentlich auf Trainer Juri Pawlowitsch Sjomin folgen, dessen Vertrag zwar noch ein Jahr läuft, der aber intern in der Kritik steht. Vogels Suche nach einem Engagment im Profifußball geht also weiter.

+++ 07.06.2017: Sporting Lissabon an Badstuber dran? +++

Sein Vertrag beim FC Bayern läuft am 30. Juni aus, die Leihe des Innenverteidigers zum FC Schalke 04 war nicht von Erfolg gekrönt: Das Angebot von Sporting Lissabon käme gerade recht. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 07.06.2017: Costa angeblich ein Thema für Barca +++

Wie die spanische Zeitung Sport schreibt, hat der FC Barcelona den wechselwilligen Douglas Costa im Visier. Beim spanischen Vizemeister sind sie demnach optimistisch, dass sie den Brasilianer für 25 Millionen Euro verpflichten können. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 06.06.2017: Interesse an Lyons Tolisso? +++

Einem Medienbericht zufolge sind die Bayern an einer Verpflichtung von Corentin Tolisso interessiert. Aktuell spielt der 22-Jährige noch für Olympique Lyon – der französische Nationalspieler ist flexibel im Mittelfeld einsetzbar. Tolisso wird als Nachfolger von Xabi Alonso gehandelt. Hier gibt es weitere Infos.

+++ 04.06.2017: Bayern heiß auf Perisic? +++

Einem Bericht der italienischen Gazzetta dello Sport zufolge, soll der FC Bayern an einer Verpflichtung von Ivan Perisic von Inter Mailand interessiert sein. Allerdings müsst die Bayern wohl extrem tief in die Tasche greifen, denn Manchester United gilt als heißester Anwärter und soll schon ein 50-Millionen-Angebot abgegeben haben.

+++ 03.06.2017: Alexis Sanchez - ein Machtwort von Wenger? +++

"Diesen Sommer werden sie im Verein bleiben." Das sagt Arsenals Teammanger Arsene Wenger über Mesut Özil und Alexis Sanchez. Bedeutet im Klartext: Wenger schiebt einem möglichen Sanchez-Wechsel zum FC Bayern einen Riegel vor.

+++ 02.06.2017: Sagnol laut Bericht Co-Trainer von Ancelotti +++

Der langjährige Bayern-Profi Willy Sagnol kehrt offenbar zum deutschen Meister FC Bayern zurück und wird dort Assistent von Chefcoach Carlo Ancelotti. Das berichtet die Sport Bild. Demnach erhält der 40-Jährige, der zuletzt bis März 2016 als Trainer bei Girondins Bordeaux tätig war, zunächst einen Einjahresvertrag. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 31.05.2017: Bietet der FC Bayern für Leipzigs Forsberg? +++

"Es gibt große Klubs, die interessiert sind", sagt der Agent des Leipziger Juwels Emil Forsberg. Auch der FC Bayern soll darunter sein. Was am Gerücht dran ist.

+++ 30.05.2017: Chelsea an Boateng dran? ++++

Wildert der FC Chelsea beim FC Bayern München? Der britischen Sun zufolge haben die "Blues" auf der Suche nach Verstärkung in der Innenverteidigung Jérôme Boateng ins Visier genommen. Zwar hat Boateng noch einen Vertrag bis 2021, aber in der zweiten Saisonhälfte kam der deutsche Nationalspieler nicht mehr so regelmäßig zum Einsatz wie zuvor. Außerdem steigt nach der Verpflichtung von Niklas Süle der Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung enorm.

Gegen einen Wechsel von Boateng nach London spricht allerdings, dass er sich erst jüngst klar zum Rekordmeister bekannt hat.

+++ 29.05.2017: Verratti-Wechsel geplatzt? +++

Die Gerüchte um einen Bayern-Transfer von Marco Verratti halten sich hartnäckig. Jetzt hat sich der Italiener zu den Spekulationen geäußert – und erteilt dem deutschen Meister eine Abfuhr.

+++ 28.05.2017: Chelseas Willian würde zu Bayern passen +++

Das Tauziehen um Alexis Sanchez dauert weiter an. Doch der Chilene ist nicht der einzige Premier-League-Star, der zum FC Bayern passen würde: Willian vom FC Chelsea wäre eine Alternative zur Flügelzange Robbéry. Ob ein Transfer Sinn machen würde, erfahren Sie hier.

+++ 27.05.2017: Leverkusen will Havertz langfristig binden +++

Es ist bekannt, dass der deutsche Rekordmeister ein Auge auf Kai Havertz geworfen hat. Doch wie die Bild schreibt, will Bayer Leverkusen den offensiven Mittelfeldspieler unbedingt halten und hat für Havertz zu seinem 18. Geburtstag (11. Juni) ein besonderes Geschenk. Sportchef Rudi Völler und Manager Jonas Boldt sollen bereits einen Fünfjahresvertrag ausgearbeitet haben und warten nur noch auf die Unterschrift von Havertz.

+++ 25.05.2017: Bei Bayern waren Sie meist nicht erste Wahl: Juventus ist an Costa und Sanches dran +++

Douglas Costa und Renato Sanches geraten beim FC Bayern immer mehr aufs Abstellgleis. Und kurioserweise will nach Manchester United auch Juventus Turin die beiden offensichtlich im Doppelpack verpflichten. Was ist dran an dem Gerücht?

+++ 25.05.2017: Kommt er doch nicht nach München? FC Arsenal bietet Sanchez Mega-Gehalt +++

Der FC Arsenal spielt in der kommenden Saison nur Europa League: Jetzt bietet der Klub seinem Star Alexis Sanchez eine veritable Gehaltserhöhung an, damit er nicht zum FC Bayern wechselt. Alle Infos zum Transfer-Hickhack gibt es hier.

+++ 24.05.2017: Wer ersetzt Lahm und Alsonso? FC-Bayern-Führungsspitze: "Entscheidungen stehen an" +++

Niklas Süle und Sebastian Rudy werden nicht die einzigen Neuzugänge des FC Bayern bleiben. Vorstand, Trainer und Aufsichtsrat haben die Planungen intern abgestimmt: "Personalentscheidungen stehen an."

+++ 24.05.2017: Jérôme Boateng möchte beim FC Bayern bleiben +++

Innenverteidiger Jérôme Boateng findet deutliche Worte zu seiner Situation beim FC Bayern: Wenige Vereine haben "eine Strahlkraft und Tradition wie der FC Bayern." Die gesamten Aussagen finden Sie hier.

News, Zahlen und Fakten - Spieler, Trainer und Erfolge: Das ist der FC Bayern München

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading