WDR Obamas Schwester moderiert Extra-Ausgabe von "frauTV"

Auma Obama ist am 18. Dezember um 22.30 bei "frauTV" im WDR zu sehen Foto: ddp images

Auma Obama setzt sich nicht nur in ihrer Heimat Kenia, sondern auch in Deutschland für soziale Projekte ein. Im Dezember wird sie eine Folge der WDR-Sendung "frauTV" moderieren.

 

Auma Obama wird am 18. Dezember um 22.30 Uhr eine Extra-Ausgabe von "frauTV" moderieren. Die Schwester von US-Präsident Barack Obama hat sich für die WDR-Sendung Projekte in Nordrhein-Westfalen angeschaut und möchte Menschen zu mehr sozialem Engagement ermutigen.

Sie besucht in der Folge unter anderem ein Gartenprojekt im Ruhrgebiet und die Nachbarschaftshilfe in St. Augustin. Die in Deutschland promovierte Journalistin und Autorin engagiert sich schon seit vielen Jahren für sozial Benachteiligte in ihrer Heimat Kenia.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading