Walt-Disney-Film Nach "Cinderella" wird auch "Mulan" neu verfilmt

"Mulan" wird neu verfilmt Foto: ddp images

Zeichentrickfilme mit Schauspielern neu zu verfilmen, scheint im Trend zu liegen: Disney will jetzt auch "Mulan" neu herausbringen. Ansporn dazu sind wohl die Erfolge von "Cinderella" und "Maleficent".

 

Los Angeles - Disney will an dem Erfolg von "Cinderella" anknüpfen und jetzt auch den Zeichentrickfilm "Mulan" mit Schauspielern neu verfilmen. Das berichtet das US-Branchenmagazin "The Hollywood Reporter". Der Konzern hat demnach das Drehbuch von Elizabeth Martin und Lauren Hynek gekauft, das sich um die Legende von Hua Mulan dreht. Die chinesische Kämpferin war schon die Hauptfigur eines Animationsfilms aus dem Jahr 1998. Produziert wird das neue Projekt dem Bericht nach von Chris Bender und J.C. Spink.

"Mulan" ist damit ein weiterer Zeichentrickfilm, der von Disney mit Darstellern verfilmt wird. Zuletzt erschien "Cinderella" mit Lily James in der Hauptrolle. 2010 kam "Alice im Wunderland" heraus und "Maleficent" mit Angelina Jolie war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg. Zudem wird es einen neuen "Die Schöne und das Biest"-Streifen geben, in dem Emma Watson mitspielt. Der Film soll im März 2017 in den Kinos anlaufen. Schon im nächsten Jahr kommen zudem eine neue Version des "Dschungelbuchs" und die Fortsetzung von "Alice im Wunderland" auf die große Leinwand. In Arbeit ist außerdem eine Verfilmung von "Dumbo".

 

0 Kommentare