Wahlen in Sendling-Westpark 100 Prozent Zustimmung

Jens Röver (zweiter von links) mit dem neugewählten Vorstand. Foto: ho

Das Jahr der Wahl - so hieß es jetzt auch im SPD-Ortsverein Sendling-Westpark. Auf ihrer Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder ihren bisherigen Vorstand im Amt.

 

Sendling - Ohne Gegenstimme wählten die Genossinnen und Genossen Jens Röver als Vorsitzenden wieder - ebenso die stellvertretenden Vorsitzenden Stefanie Krammer, Irene Schmitt und Wolfgang Simeth.

Ansonsten kam es zu der einen und anderen Änderung, aber auch Altbewährtes fand Bestätigung: Neuer Schriftführer ist ab sofort Benedikt Bertold. Im Amt des Kassiers verbleibt hingegen Günter Keller.

Bei den Beisitzern gibt es bekannte und neue Gesichter: Antje Jörg, Charlotte Mosebach, Ingrid Notbohm, Ingrid Stelzel, Freddy Adjan, Arnold Egerer, Mathias Jörg, Nikolaus Kollin, Fabian Poetke und Richard Stahnsdorf.

"Damit ist der Vorstand mit einer Mischung aus jungen und erfahrenen SPD-Mitgliedern besetzt, die alle geschlossen und engagiert in den kommenden Wahlkampf starten", so Röver.

"Eins ist klar: Soziale Gerechtigkeit, für die sich die SPD im eigenen Viertel, aber auch auf Landes- und Bundesebene einsetzt, steht für alle stets dabei im Vordergrund."

Das Anliegen im Ortsverein Sendling-Westpark laute: "Wir setzen uns dafür ein, unser Viertel für alle Bürgerinnen und Bürger auch in den nächsten Jahren lebens- und liebenswert zu erhalten. Neue Ideen gibt es schon eine Menge", so Jens Röver.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading