Wagrain Eiskalt serviert: Snow Volleyball auf 1860 Metern!

Snow Volleyball? Warum nicht! In Wagrain trafen sich Beach- und Hallenvolleyballer und spielten ein Turnier auf höchstem Niveau im Schnee. Die besten Bilder gibt's hier - einfach durchklicken! Foto: Florian Bogner

Volleyball auf Schnee? Warum nicht, denken sich Beach- und Hallenvolleyball-Pros und schmettern bei der "Snow Volleyball Tour 2013" auf 1860 Metern Höhe in Wagrain. Mit dabei: ehemalige Stars von Generali Haching - und ein Bayer als Turniersieger.

 

Wagrain - "Eiskalt serviert", so lautet das Motto der "Snow Volleyball Tour 2013", die in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien fünf Turniere auf die Beine stellt und Beachvolleyball wie Hallenvolleyballgrößen raus in den Schnee lockt.

Beim zweiten Tourstop in Wagrain/Österreich spielten am Sonntag im Finale Ex-Generali-Haching-Star Ben Ibata und der lettische Olympia-Dritte Martins Plavins gegen den Friedberger Florian Schweikart und den Polen Michal Matyja - und mussten sich in drei Sätzen geschlagen geben.

Die AZ war dabei und zeigt die besten Bilder einer exotischen Sportart, die sich immer mehr Zuspruch erfreut. Einfach durch die Bilder klicken!

 

0 Kommentare