Während Sängerin auf Tour war Stalker versucht zweimal bei Rihanna einzubrechen

Rihanna bei einem Auftritt in London Foto: Mark Allan/Invision/AP

Am Sonntag flog einen Stuhl durch Rihannas Fenster. Knapp eine  Woche später wollte der Unbekannte erneut auf ihr Grundstück.

 

Hollywood - R&B-Star Rihanna (25, "Unapologetic") hatte in dieser Woche gleich zweimal "Besuch" von einem hartnäckigen Stalker. Bereits am Sonntag war der Mann auf ihr Grundstück gelangt, und warf einen Stuhl durch ein Fenster ihrer Villa, wie das Klatschportal "TMZ" berichtet. Am Samstagmorgen versuchte der Täter noch einmal sein Glück, und wollte mit einer Leiter über die Grundstücksmauer klettern. Dieses Mal wurde er von Rihannas Security gesichtet, die die Polizei rief.

Nach der Festnahme konnte anhand der Aufnahmen aus den Überwachungskameras festgestellt werden, dass es sich um dieselbe Person wie am Sonntag handelt. Pech für den Stalker: Jetzt droht ihm eine Anklage wegen versuchten Einbruchs, nicht nur für den Hausfriedensbruch vom Samstag.

Insidern aus Polizeikreisen zufolge handelt es sich bei dem Täter um einen 27-Jährigen, der davon überzeugt ist, Rihanna und er wären Freunde. Die Sängerin war während der Vorfälle nicht im Haus. Ihre Welttournee führte sie in dieser Woche durch Australien. Es ist nicht das erste Mal, dass Rihanna Probleme mit Stalkern hat. Erst im Juni war ein Mann auf ihr Dach geklettert.

 

0 Kommentare