VW-Skandal Hier können Sie checken, ob Ihr Auto betroffen ist

Dicke Luft bei VW: Der Autobauer muss hunderttausende Autos in die Werkstätten holen. Foto: dpa

Für Fahrer eines VW oder Audi ist es die momentan brennendste Frage: Ist mein Auto auch betroffen? Hier können Sie es überprüfen!

 

Wolfsburg – Es ist die Frage, die sich Fahrer eines VW oder eines Audi seit Bekanntwerden des Abgas-Skandals stellen: Bin ich auch betroffen? Ist in meinem Fahrzeug einer der EA 189-Dieselmotoren verbaut?

Um diese Frage endlich zu beantworten, hat VW einen Online-Service eingerichtet. Anhand der Fahrgestellnummer kann angezeigt werden, ob in Ihrem Fahrzeug ein betroffener Motor verbaut ist. Zudem gibt es auf der Seite weitere Informationen rund um das Thema.

Das Unternehmen betonte, vor einer möglichen Nachbesserung des Abgasverhaltens seien alle Fahrzeuge technisch sicher und fahrbereit. Im Laufe des Monats werde VW zusammen mit den weiteren betroffenen Marken den Behörden die technischen Lösungen für das Problem und Maßnahmen vorstellen.

 

0 Kommentare