Vorweihnacht in Pasing Vierter Advent auf dem Christkindlmarkt

Am 4. Adventswochenende ist die letzte Chance auf den Pasinger Christkindlmarkt zu gehen (Symbolfoto). Foto: Fotolia

Am Wochenende gibt's auf dem Pasinger Christkindlmarkt eine Tombola, eine Kinderkunst-Ausstellung und den Perchtenlauf der Chiemgauer Erzdeifen.

 

Pasing - Am kommenden Wochenende bietet sich die letzte Gelegenheit in diesem Jahr die stimmungsvolle Atmosphäre auf dem heimeligen Weihnachtsmarkt vor Maria Schutz zu genießen. Wobei, nur heimelig wird es am kommenden Wochenende dort nicht zugehen, denn am Samstag, den 21. Dezember dem Tag der Wintersonnenwende, erwarten die Besucher neben Fanfaren, Flügelhorn und „2ForU“ auch den Perchtenlauf der „Chiemgauer Erzdeifen“.

Diese Perchtengruppe reist alljährlich extra für den Lauf über den Pasinger Christkindlmarkt aus dem Chiemgau an und verteilt ihre glücksbringenden Wische an die Besucher. Am letzten Christkindlmarkttag im Pasinger Jubiläumsjahr erwartet die Besucher noch einmal eine Mischung aus besinnlichen und rockigen Weihnachtsliedern, bis am Abend die Große Hauptverlosung der Benefiz-Tombola des „Rotaract Club Germering“ stattfindet.

Seit dem ersten Markttag können Besucher Lose für diese Tombola kaufen und haben nun die Chance auf zahlreiche Sach- und Wertpreise, die live verlost werden. Mit den Einnahmen der diesjährigen Tombola unterstützen die jungen Leute vom Rotaract Club heuer wieder ein lokales und ein internationales Projekt. Beim lokalen handelt es sich in diesem Jahr um den Verein "buss Kinder e.V."

Der "buss-Kinder e.V." wurde gegründet, um Familien mit einem behinderten und schwer­kranken, sterbenden Kind durch die Zuge­hörigkeit zu einer Gemeinschaft zu stärken und durch konkrete Hilfsangebote zu unter­stützen. Beim internationalen Projekt geht es in diesem Jahr darum, Schulkindern im Kosowo Zugang zu Trinkwasser zu ermöglichen. Im Kosovo verfügen 68 Schulen über keinen Wasseranschluss beziehungsweise 300 Schulen über An­schlüsse mit verschmutzten Wasser.

Ziel des Projektes ist allen Schulkindern Zugang zu sauberen Trinkwasser zu ermöglichen. Und - neben all diesen erlebenswerten Facetten aus dem Rahmenprogramm des Pasinger Christkindlmarktes und der schönen Auswahl kulinarischer und kunsthhandwerklicher Angebote in den 22 Marktständen - gibt es bis Wochenende ja heuer noch einen guten Grund auch während der Woche den Vorplatz von Maria Schutz zu besuchen. Gerade bei einem so traumhaften Wetter wie heute, laden die im Rondell aufgereihten Stände des Christkindlmarktes zum Betrachten und Verweilen ein.

Die Kunstausstellung der Pasinger Schulen, die heuer dort an den Frontklappen der Stände zu sehen ist, hat vielen Passanten und Besuchern in den vergangenen drei Wochen große Freunde bereitet. Am vergangenen Wochenende fand die Prämierung der schönsten Motiven aus den sieben teilnehmendem Pasinger Schulen statt. Sage und schreibe 23.164 Sterne wurden von 1200 Leuten verteilt. Die Kinder nahmen mit großer Freude an der Malaktion teil und präsentierten mit berechtigten Stolz ihre Werke auf dem Pasinger Christkindlmarkt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading