Vortrag über Aubing Thema Zwangsarbeiter

Das Relikt: Eine Baracke des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers. Foto: Wikipedia/DM

Der Vortrag „Ehemaliges Zwangsarbeiterlager an der Ehrenbürgstraße“ findet in der Reihe „Einblicke“ am Dienstag, 14. Mai, statt. Allerdings nicht im Stadtviertel.

 

Aubing - Andreas Heusler informiert dabei um 18.30 Uhr im Stadtarchiv München, Winzererstraße 68, über die Geschichte des ehemaligen Zwangarbeiterlagers an der Ehrenbürgstraße.

Außerdem stellt er konzeptionelle Überlegungen zur künftigen Außenstelle des NS-Dokumentationszentrums vor.

Der Eintritt ist frei.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading