Vortrag in Allach-Untermenzing Zwei Brüder auf dem Jakobsweg

Ankunft in Santiago de Compostela. Die Brüder Boris und Marco Becker haben den Jakobsweg hinter sich. In der Stadtbibliothek berichtet Marco nun mit atemberaubenden Bildern von ihrem Weg. Foto: ho

Zwei Brüder aus der Region zog es auf den Jakobsweg. Jetzt zeigt Marco Becker in der Stadtbibliothek eine Diashow der Reise mit seinem Bruder. Karten sind noch erhältlich.

 

Allach-Untermenzing - Ob Selbstfindung, Orientierungshilfe oder Abenteuerlust - auf ihrer Wanderung am Jakobsweg fanden zwei Brüder aus der Region, was sie suchten. Jetzt erzählt Marco Becker in Stadtbibliothek Allach-Untermenzing mit eindrucksvollen Bildern von der aufregenden Reise zweier Brüder und den schönsten Erlebnissen auf dem spanischen Jakobsweg.

Seit Jahrhunderten pilgern Menschen auf dem spanischen Jakobsweg zum Grab des Apostels Jakobus. Im Sommer 2010 zog es auch die zwei Brüder aus der Region auf den endlos wirkenden Pilgerweg. In 729 Kilometern lernten Boris und Marco Becker neben Pilgern aus den verschiedensten Kulturen auch spanische Städte wie Pamplona und Burgos, die Weinregion La Rioja, die kargen Landschaften Kastilien-Leóns und die grüne Küstenregion Galiziens kennen.

Die Diashow in der Stadtbibliothek Allach-Untermenzing, Pfarrer-Grimm-Str. 1, am Dienstag, 19. März, beginnt um 20 Uhr.

Eintrittskarten sind noch in der Bibliothek für 7 Euro und ermäßigt für 5 Euro erhältlich oder können unter 089/189 32 990 telefonisch reserviert werden.


 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading