Vorstandsboss des FC Bayern Karl-Heinz Rummenigge nicht beim DFB Pokal dabei: Das ist der Grund

Ist derzeit auf Geschäftsreise in Japan: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (r.). Foto: Augenklick/Rauchensteiner

Wenn der FC Bayern am Dienstagabend im DFB-Pokal gegen den SV Rödinghausen antritt, wird Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nicht auf der Tribüne sitzen. Auch ein Besuch von Präsident Uli Hoeneß ist noch fraglich.

 

Osnabrück - Karl-Heinz Rummenigge wird den FC Bayern am Dienstagabend nicht zum Pokalspiel gegen Rödinghausen in Osnabrück (20.45 Uhr, ARD, Sky und im AZ-Liveticker) begleiten.

Wie die AZ erfuhr, weilt der Vorstandsvorsitzende aktuell in Japan. Anlass: ein wichtiger Geschäftstermin. Die Bayern wollen in Fernost weiter expandieren, der Klub hat bereits ein Büro in Shanghai sowie mehrere Fußballschulen eröffnet.

DFB-Pokal: Besuch von Uli Hoeneß fraglich

Nach AZ-Informationen rechnet man beim SV Rödinghausen auch nicht mit einem Besuch von Uli Hoeneß. Doch der Bayern-Präsident entscheidet oft spontan, ob er zu den Spielen reist oder nicht.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading