Vorsichtsmaßnahme Stadt München lässt Schnee von Hallen-Dächern räumen

Massenweise Schnee in Bayern. Vor allem am Sonntag soll es wieder kräftig schneien. Foto: dpa/Andreas Gebert (Archivfoto)

Das Baureferat München lässt den Schnee von den Dächern städtischer Hallen räumen - es handelt sich um eine "Präventivmaßnahme".

München - Das Baureferat lässt den Schnee von städtischen Hallen präventiv räumen - und hat mit dieser Maßnahme bereits am Donnerstag begonnen. "Bereits gestern wurden als Präventivmaßnahme sieben Dächer geräumt, für die eine Schneelast von unter 75 Kilogramm pro Quadratmeter gilt, bei zwei weiteren wurde heute morgen mit der Räumung begonnen", teilte die Stadt am Freitag mit. 

"Weitere 31 Dächer, für die eine Normlast von 75 Kilogramm pro Quadratmeter gilt, werden aktuell sukzessive, auch am Wochenende, geräumt." Dafür stehen der Stadt zufolge mehrere Firmen bereit. Ziel sei es, Sperrungen von Sporthallen zu vermeiden.

Stadt warnt weiterhin vor Betreten der Grünanlagen

Das Baureferat warnt außerdem dringend davor, Bereiche mit Baumbestand wie Parks und Grünanlagen, Isarauen und städtische Wälder zu betreten und empfiehlt, die Nähe von Bäumen allgemein zu meiden. Grund ist das derzeit hohe Risiko von Baumstürzen und herabfallenden Ästen wegen der hohen Schneelasten. Am Donnerstag wurden aus diesem Grund alle städtischen Friedhöfe geschlossen

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading