Champions League heute So lässt Ancelotti gegen Eindhoven spielen

, aktualisiert am 01.11.2016 - 20:11 Uhr
So liefen die Bayern beim Hinspiel in München auf. Foto: dpa

Die Bayern müssen am Dienstag gegen die PSV Eindhoven unbedingt gewinnen, wollen sie den Zweikampf um die Tabellenspitze mit Atletico noch für sich entscheiden. Welchen Spielern Carlo Ancelotti gegen die PSV vertraut, lesen Sie hier.

 

München - Javi Martinez fehlt am Dienstag. Der Spanier musste am Samstag gegen Augsburg schon nach einer halben Stunde wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt werden. Dafür ist Rafinha wieder mit dabei. Nach seiner Verletzungspause hob der Brasilianer mit den Teamkollegen am Montag Richtung Eindhoven ab.

Nach der Martinez-Verletzung wird die Innenverteidigung das Weltmeister-Duo Hummels/Jérôme Boateng bilden – wie schon beim Hinspiel vor knapp zwei Wochen in München. „Das Zusammenspiel wird immer besser“, sagte Boateng nach dem 3:1-Sieg in Augsburg. Perfekt ist es aber noch nicht. „Wir haben nach dem Gegentor einen Schlendrian in unser Spiel gekriegt“, kritisierte Hummels. Dies sei zwar nur eine kurze Phase gewesen, „aber ich hätte mir schon gewünscht, dass wir unsere Seriosität komplett beibehalten hätten“.

Für den deutschen Rekordmeister geht es darum, im Zweikampf mit Atletico Madrid um den Gruppensieg in der Gruppe D an den Spaniern dran zu beleiben.

PSV Eindhoven dagegen hilft nur ein Sieg gegen den Favoriten aus München, um sich die Chancen auf einen Achtelfinaleinzug zu bewahren. Aktuell hat der niederländische Meister nur einen Punkt auf dem Konto und würde bei einer Niederlage gegen die Bayern die K.o.-Phase definitiv verpassen.

Einen dementsprechend hochmotivierter Gegner erwartet die Bayern am Dienstag in Eindhoven.

Einzige wirkliche Überraschung: Xabi Alonso spielt statt Thiago.

Diese Startelf lässt Carlo Ancelotti gegen Eindhoven spielen

Neuer - Lahm, Boateng, Hummels, Alaba - Xabi Alonso - Kimmich, Vidal - Robben, Lewandowski, Müller

So spielt die PSV Eindhoven

Pasveer - Arias, Isimat-Mirin, Moreno, Willems - Schwaab - Ramselaar, Guardado - Pröpper, Pereiro - de Jong.

 

2 Kommentare