Vorhersage für München und Bayern Wetter bleibt unbeständig: Nebel, Regen und Sonne

Das Wetter in den kommenden Tagen ist teils neblig, teils stark bewölkt, mit vereinzelten Regenschauern und hin und wieder freundlichen Phasen. Foto: Felix Hörhager/dpa (Archivfoto)

Das Wetter bleibt unbeständig. Bis zur Wochenmitte wechseln sich Wolken, Nebel, Regen und freundliche Phasen ab. Die Wettervorhersage für München und Bayern.

 

München - Der Herbst hat die Wetterlage fest im Griff. Von Montag bis zur Wochenmitte zeigt sich das Wetter unbeständig. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wechseln sich dichte Wolkenfelder mit Nebel, Regen und teilweise auch freundlich Phasen ab.

Am Dienstag ist mit abziehendem Regen zu rechnen, ansonsten bleibt es bis Donnerstag meist trocken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte bis zu 10 Grad.

München und Bayern: Wettervorhersage für die nächsten Tage

Sonntag: Bedeckt und Regen. Schneefallgrenze in den Westalpen 800 bis 1000 m, nach Osten hin rasch auf über 1500 m ansteigend. Später Richtung Passauer Land wieder länger trocken und Auflockerungen. Höchstwerte von West nach Ost 3 bis 15 Grad.

Montag: Neben dichten Wolkenfeldern auch einige freundliche Phasen und meist trocken. Höchstwerte 2 bis 8 Grad.

Dienstag: Viele Wolken und abziehender Regen, Richtung Allgäu Auflockerungen und meist trocken. Höchstwerte 3 bis 7 Grad.

Mittwoch: Richtung Alpen länger freundlich, sonst teils zäher Nebel oder Hochnebel und meist trocken. Maximal 4 bis 8 Grad.

Donnerstag: Nach teils zäher Nebel- oder Hochnebelauflösung heiter, vor allem an den Alpen und trocken. Höchstwerte 5 bis 10 Grad.

Alle weiteren Infos zum Wetter, inklusive Prognosen, finden Sie auf der AZ-Wetterseite.

  • Bewertung
    772