Vorfall in Ingolstadt Seniorin tot im Keller gefunden: Tatverdächtiger festgenommen

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Carsten Rehder/dpa Foto: dpa

In Ingolstadt wurde eine 80-jährige Frau tot im Keller gefunden. Ein 27-Jähriger wurde nun unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

 

Ingolstadt - Nach Ermittlungen zum gewaltsamen Tod einer 80-Jährigen in Ingolstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 27-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er wird des Totschlags an der Seniorin beschuldigt. Der Mann, der in der Wohnung seiner Schwester festgenommen wurde, schwieg zunächst zu den Vorwürfen. Weitere Details nannte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst nicht.

Die 80-Jährige war am vergangenen Mittwoch tot im Keller ihres Hauses gefunden worden. Eine Haushaltshilfe hatte die Seniorin in dem Anwesen im Südwesten der Stadt entdeckt. Laut Obduktion starb die Frau an stumpfer Gewalt gegen Oberkörper und Hals.

  • Bewertung
    23