Vorfall in Großhadern Krankenschwester belästigt: Polizei nimmt Exhibitionisten fest

Die Polizei konnte den Exhibitionisten festnehmen. (Symbolbild) Foto: imago

Am vergangenen Dienstag hat ein Exhibitionist eine Krankenschwester in Großhadern belästigt. Die Polizei konnte den 22-Jährigen festnehmen.

Großhadern - Wie die Polizei berichtet, hat ein Mann am vergangenen Dienstagmorgen eine 54-jährige Münchnerin belästigt. Die Krankenschwester fuhr mit ihrem Fahrrad auf der Pfingstrosenstraße an ihm vorbei – dabei suchte er ständig den Blickkontakt zu ihr und hatte seinen Penis aus der Hose heraushängen. Die Frau fuhr schnell weiter und alarmierte die Polizei.

Schließlich ging er in Richtung Heiglhofstraße, die Polizei konnte ihn in der Nähe festnehmen. Dabei hatte er den Reißverschluss seiner Hose noch immer geöffnet. Bei dem Exhibitionisten handelt es sich um einen 22-jährigen Pakistaner. Da der Mann in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, erließ der zuständige Ermittlungsrichter einen Haftbefehl. Die Ermittler prüfen, ob ein Zusammenhang zu vergangenen ähnlichen Vorfällen besteht.


Anmerkung der Redaktion: Da bei dieser Thematik erfahrungsgemäß nicht mit einer sachlichen Diskussion zu rechnen ist, sehen wir uns leider gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Beitrag zu deaktivieren.

  • Bewertung
    10