Vorfall in Bad Königshofen Vorsicht, Nagelfalle! Fieser Anschlag auf Mountainbiker

Radlhasser klopften auf einem Trail in Bad Königshofen Nägel in eine Wurzel. Ähnliches geschah bereits im Jahr 2016 in Gröbenzell (siehe Foto). Foto: privat/az

Unbekannte haben sich in einem Kurpark in Unterfranken mit spitzen Nägeln offenbar gegen junge Fahrradfahrer wehren wollen.

Bad Königshofen - So seien in querlaufende Baumwurzeln entlang des Kurparks in Bad Königshofen etwa 25 Nägel eingeschlagen worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zudem hatten die Täter die Köpfe der Nägel abgezwickt, so dass der spitze Kopf etwa einen Zentimeter aus der Wurzel ragte.

Das Areal hinter der Wandelhalle und bis vor das Tretbecken werde von Jugendlichen gern als sogenannte Trail-Strecke genutzt, hieß es weiter. Trails sind anspruchsvolle Strecken im Gelände für Mountainbike-Fahrer.

Schon mindestens drei Radfahrer haben sich aufgrund der Nägel die Reifen platt gefahren. Die Mutter eines Jungen hatte den Vorfall am Dienstag der Polizei gemeldet. Die ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Einen ähnlichen Vorfall gab es 2016 bereits in Gröbenzell. Damals versteckten Radlhasser ein Nagelbrett in einer Pfütze.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null