Vor TSV 1860 gegen TSV Buchbach Bobenstetter: "Im Normalfall gewinnt Sechzig, aber..."

Anton Bobenstetter ist Trainer des TSV Buchbach und bekennender Löwen-Anhänger. Foto: imago/Augenklick

Buchbachs Trainer und 1860-Fan Anton Bobenstetter lobt die Löwen für den Auftritt in Nürnberg und glaubt, dass seine Elf im Grünwalder Stadion keine Chance hat - genau diese will er nutzen. Kurios: Seine Elf habe sich mit Hallentraining und Spinning auf das Duell vorbereitet.

 

München - Anton Bobenstetter muss lachen, als er vom Trainingslager seiner Mannschaft erzählt - und dabei ins Schwärmen gerät. "Wir waren eine Woche an der Algarve, in Portugal", erklärt der Trainer des TSV Buchbach der AZ: "Einmal, einmal im Jahr kommen wir in den Genuss, so zu trainieren wie viele Mannschaften in der Regionalliga Bayern das ganze Jahr."

Was er meint: zwei Einheiten täglich unter Profi-Bedingungen - und nicht nur eine Einheit abends unter dem Buchbacher Flutlicht in dem beschaulichen Örtchen im Landkreis Mühdorf, nachdem viele seiner Akteure in ihren eigentlichen Jobs Feierabend haben. Dort haben 1860-Kapitän Felix Weber und Co. durch ein Eigentor des Spielführers die erste Regionalliga-Pleite erlitten.

TSV 1860 gegen TSV Buchbach: Profis gegen Amateure

Am Dienstagabend steht für Bobenstetter und seine Elf das Auswärtsspiel bei seinem Herzensklub an, dem TSV 1860: Um 20 Uhr (im AZ-Liveticker) treffen Buchbach und Sechzig, Amateur- und Profibedingungen im Grünwalder Stadion aufeinander.

Bobenstetter über die Vorbereitung seiner Elf auf die Partie hierzulande in den bitterkalten Wochen der Winterpause: "Wir haben leider nicht so viel fußballspezifisch machen können. Wir haben viel in der Halle trainiert, haben an der Kondition gearbeitet, Gymnastik und Spinning gemacht."

Wie nun die Chancen stehen auf einen Sieg gegen "seine" Löwen in deren eigenem Wohnzimmer? Schlecht, so Bobenstetter, der selbst schon oft als Fan in Allianz Arena und Grünwalder stand: "Im Normalfall gewinnt Sechzig. Aber klar ist auch: Nicht immer geht die bessere Mannschaft als Sieger vom Platz. Wir werden alles versuchen, unseren Verein und unseren Ort dort würdig zu vertreten und alles in die Waagschale werfen!"

Buchbach-Trainer: Löwen in Nürnberg teils "überragend"

Schon beim Rückrundenauftakt der Giesinger vor gut einer Woche in Nürnberg habe der Buchbach-Coach eine starke Elf von Daniel Bierofka gesehen: "Sechzigs erste Halbzeit war überragend. Der Rückpass (von Eric Weeger zum 1:2, d. Red.) hat das Spiel auf den Kopf gestellt, der Platzverweis von Felix Weber war kurios. Normal hätten die Sechzger gewinnen müssen - und unter normalen Bedingungen auch gewonnen."

Bleibt abzuwarten, welche Bedingungen am heutigen Dienstag auf Giesings Höhen für die beiden Teams warten.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading