Vor Spiel gegen Arsenal London Ribéry beim FC Bayern im Lauftraining zurück

Eineinhalb Wochen nach seiner Operation am Gesäß ist Franck Ribéry beim FC Bayern München wieder ins Lauftraining eingestiegen.

 

München - Der Franzose absolvierte nach Angaben des Fußball-Triplesiegers FC Bayern München am Montag eine rund 20-minütige Einheit mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi. Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Arsenal am Mittwochabend wird der Flügelflitzer dem deutschen Meister aber auf jeden Fall noch fehlen.

Auch auf Xherdan Shaqiri wird der Titelverteidiger gegen Arsenal verzichten müssen. Der Schweizer zog sich am Samstag beim 4:0-Heimsieg des deutschen Meisters in der Fußball-Bundesliga gegen den SC Freiburg, bei dem er als zweifacher Torschütze glänzen konnte, einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu.

 

2 Kommentare